Fat Shark Batterie mit 18650 Li-Ion Zellen

Das könnte Dich auch interessieren...

20 Antworten

  1. Dominik sagt:

    Ich habe mir auch einen akku gebaut aber habe ein problem beim laden! mein voltmeter zeigt mir bei beiden akkus ca. 3.8V an. wenn ich ihn dann an mein accucell 6 ladegerät anschließe werden auch 3.8V pro zelle angezeigt. sobald ich aber den ladevorgang starte springt zelle 1 innerhalb von sekunden auf 4.2v und zelle 2 wird glaube ich auch nicht geladen. jemand änliche erfahrungen oder eine idee was das ist?

  2. DonVito sagt:

    Das geht auch einfacher mit 18650 Case. Als Dampfer hab ich immer solche Akkus zuhause. LG HG2 mit 3000mAh sind absolut Top. halten Lange und wenn das wirklich jemand braucht sind sie bis 20A (35A Peak) belastbar.
    https://www.amazon.com/gp/product/B00JR5GYTA/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1. Stecker dran und fertig.

  3. Tom sagt:

    Was mich interessieren würde bevor ich das auch baue:
    Die liion haben ja eine tiefere entladespannung (2,8V) als Lipos auf die sich ihre Kapazität verteilt.
    Die fatshark Brillen fangen ja bei leerem Lipo an zu piepen und schalten dann ab. Das passiert bei mir bei 3,4V. In den 1500er lipo lade ich dann wieder knapp 1500mAh rein. Wie ist das mit den Liion? Die Abschaltung in der brille wird ja bei 3,4V bleiben. Da ist der Liion ja lange noch nicht leer und genug Kapazität vorhanden. Wie viel mAh ladet ihr dann wieder in den liion?

  4. Mirco sagt:

    hat zufällig schon jemand versucht die Anzeige mehr oder weniger selbst zu bauen? 😉
    Habe zwar einen originalen Fatshark Akku, aber ohne Anzeige und nur für diese wollte ich mir nun nicht einen neuen Akku kaufen 😉

  5. RCMicha sagt:

    Hi, wer Lust hat kann sich mein Gehäuse bei thingiverse runterladen und drucken.

    Fatshark Battery Case for 18650 lithium cells found on #Thingiverse https://www.thingiverse.com/thing:1697347

    Anhang:

    • Phil Phil sagt:

      Sehr cool Micha,

      Bei mir rutschen die original Akkus allerdings schon manchmal raus. Bau doch noch 4 solche kleinen Hacken dran wie bei den originalen.

      Auf jeden Fall ein Hingucker! =)

      Gruß,
      Phil

  6. Stefan sagt:

    Mon Phil, toller Beitrag über den Fat Shark Akku. Schön das du dazu geschrieben hast, das dich das Rotor Riot Video inspiriert hat.

    Das Rotor Riot Video habe ich ganz alleine gefunden, weil ich googeln kann :o).

    Ich habe dennoch eine kurze Frage, lädtst du den neuen Akku mit dem Lipo Program deine Ladegerätes oder mit dem Lithium Ionen Program, die 18650er sind doch Lithium Ionen Akkus, oder?

  7. Soph sagt:

    Ich finde nen Link auf das Rotor Riot Video wäre nur fair gewesen.

    • Phil Phil sagt:

      Wurde im Ursprubgsbeitrag auf Facebook bereits gemacht, bevor dieser Beitrag von Lucas geschrieben wurde. 😉

      Anhang:

      • Soph sagt:

        Naja. Der BlogPost klingt als hätte er sich das alles selber ausgedacht. Aber letztendlich ist es einfach nur das Video auf deutsch niedergeschrieben und ein paar Fotos gemacht. Klar ist auch Arbeit. Aber stell dir mal vor die machen das mit irgendeinem deiner BlogPosts….

        Und warum ist es gut wenn es auf Facebook verlinkt war? Wenn alle Leute sowieso Facebook lesen, warum packt ihr es dann noch auf den Blog?

        Warum nicht einfach das Video verlinken?

        • Phil Phil sagt:

          Ganz ehrlich, es gibt so viele Leute die schon von Anfang an auf die Batterien umgestiegen sind. Das hat sich sicherlich nicht Rotor Riot ausgedacht und die haben ebenfalls keine Quelle angegeben. Es ist ja auch nichts neues, sondern nur zwei Batterien zusammen löten und ne Spannungsanzeige drauf packen.

          Facebook war der Ursprung von dem Projekt von Lucas. Dort hat er das Video verlinkt. Wir haben einen Blogpost gemacht, da solche Beiträge bei Facebook einfach irgendwann vergessen werden und chronologisch zwischen dem ganzen anderen Müll nach unten wandern.

          Verstehe nur nicht, dass dir die Nennung des Videos nicht ausreicht, denn das hat Lucas gemacht.

  1. 7. August 2016

    […] Falls du übrigens nach einer alternativen Fatshark Batterie suchst, mit mehr Kapazität, wirf einen Blick in den Artikel von Lucas. […]

  2. 14. August 2016

    […] spezielle Form eines Lithium-Ionen-Akkus. 18 = Durchmesser in mm; 65 = Länge in mm; 0 = runde Form [Artikel] […]

  3. 23. November 2016

    […] If you are looking for an alternative Fat Shark battery with more capacity, take a look at the article by Lucas. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!