[HowTo] FrSky FLVSS – Lipo Voltage Sensor mit Taranis benutzten

Das könnte Dich auch interessieren...

16 Antworten

  1. Paul sagt:

    Ich versuche gerade das Lipo-Monitoring mit Maze32(rev6) und X4R an die Taranis.
    Da ich schon zuviel abgeraucht haben fange ich erst an zu löten, wenn ich absolute Klarheit habe.
    Ist das so richtig(?): …
    (1) Lipo (bei mir 4S=16,8 V) an Naze32 (neben Buzzer).
    (2) 5 und 6 brücken und an X4R die S-(weisse 4-Pin-Buchse an der Ecke des X4R neben Pin 1+4)
    – btw. es widerstrebt mit eine so hohe Spannung an die Naze32 zu geben, die ja sonst nur mit 3-5 V umgeht –
    Frage: wie können die einzelnen Lipo-S-Zellen (je max 4,2 V) ausgelesen werden, wenn doch die Lipozellen gar nicht selektiv/einzeln sensorisch angeschlosssen sind. Oder wird bei der o.a. Methode nur die Gesamtspannung (4S=max 16,8V) ausgelesen bzw. übertragen/angezeigt?

  2. Frank sagt:

    Hallo Phillip,
    erstmal vielen Dank für die tolle Anleitung. Dennoch habe ich ein paar Probleme bzw. Nachfragen:
    1. Mein Original FLVSS mit Display erzeugt den Sensor A2 nicht. Woran liegt das und wofür wäre der?
    2. Wozu dient der log. Schalter L2? Anscheinend löst der keine Aktion aus …
    3. Wenn ich SH betätige wird zwar ein Ansage ausgelöst, aber dabei wird anscheinend auf eine Nachkommastelle (auf)gerundet und statt „Volt“ wird „Ampere“ gesagt. Fehler in den Soundfiles?

    Viele Grüße
    Frank

  3. Daniel sagt:

    Servus philip. Bei mir sagt die nur eine eindtellige zahl wenn ich die spannung abfrage.
    Gibts da ne möglichkeit das die spannung mit nachkommastellen angesagt wird

  4. besucher sagt:

    Wo gibt es das Tool dass du empfiehlst?
    Methode 1: OpenTX Companion

    Ich empfehle die Methode mit diesem Tool, da es einfach besser zu bedienen ist

  5. Florian sagt:

    Hallo Phil,
    Danke für die Anleitung, allerdings finde ich die Möglichkeit die Zellen (Cel 1- 4) selbst einzustellen nicht in meinem Comp. (2.0) bzw. fehlt mir auch die Möglichkeit auf der Taranis die Sensoren „Zurückzusetzen“ fehlt mir hier die richtige Firmware oder mache ich was falsch?
    Besten Dank
    Flo

    • Phil Phil sagt:

      Hey Flo,

      sollten auch mit v2.0 gehen. Ab 2.1 haben sich einige Menüs geändert. Hänge hier mal ein Screenshot von deinem Telemetrie Tab an.

      Phil

  6. Paul sagt:

    Wie muss man sich eine Reihenschaltung (s.o.) mehrerer Sensoren vorstellen(?) jeder Sensor hat ja nur ein Signalkabel. IN und OUT ist ja nicht vorhanden. (FYI: bin Elektronik Laie)

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Paul,

      jeder SmartPort Sensor hat auch zwei Smartport Anschlüsse (jeweils 3 Pins)

      Dabe ist es egal welchen Anschluss man benutzt. Jeder Anschluss kann als Eingang bzw Ausgang genutzt werden.

      Somit kannst du mehrere Sensoren einfach miteinander verbinden.

      Beste Grüße,
      Phil

  7. Mitch sagt:

    Ist es auch möglich dies zusammen mit der telemetrie der naze zu nutzen? Das wär super!

    • Phil Phil sagt:

      Hey Mitch,
      wie gesagt, SmartPort ist „Dasy Chain“ einfach den nächsten Sensor anhängen.
      Du könntest die Naze32 einfach an den zweiten SmartPort des FLVSS Sensor hängen.

  8. C3tax sagt:

    Moin, das ja mal wieder ne tole Anleitung. Danke !
    Funnktioniert der FrSky FLVSS auch mit meinen D4r-II Empfänger ?

  1. 15. April 2016

    […] Für 3S zum Beispiel 10,1V und für 4S  dann 13,5V. Wie man eine Warnung erstellt habe ich hier kurz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!