Team Blacksheep – TBS Vendetta FPV Racing Quad

Das könnte Dich auch interessieren...

19 Antworten

  1. Andreas sagt:

    Vielen Dank für die Infos!
    Die Pins hab ich geprüft. Der Hersteller konnte mir auch nicht weiterhelfen. Hat mir aber 2 ESC’s getauscht. Habe mir zur Sicherheit noch ein neues PDB gekauft. Nun kann ich endlich das Ganze wieder zusammen bauen:-)

  2. sven sagt:

    hey danke für den tip!werde es mal ausprobieren!wünsch dir ein schönes Weekend!und hey dein blog ist super hilf reich!

    • Andreas sagt:

      Hallo Sven
      Meine Vendetta hatte gestern auch einfach im Flug die Motoren abgestellt. Jedoch als sie dann im Acker lag hatte sie Strom. (Pieper funktionierte und das Bild war auch da)
      Bin nun etwas ratlos ob das wircklich der Stecker war oder sonst was mit der Elektronik..:-( Wie war das bei dir? Keine Probleme mehr? Gruss andi

      • Phil Phil sagt:

        Hey Andi,

        also bei mir war es ein zu lockerer XT60. Nachdem ich diesen Mod gemacht habe, war alles gut!

        Du kannst testen, ob dein XT60 zu locker ist, indem du ohne Propeller einen Lipo einsteckst, und mal ordentlich schüttelst und am stecker wackelst. Wenn er dann den Kontakt verliert, startet er neu. Dann ist es Zeit für ein Ticket bei TBS und du bekommst einen neuen XT60 geliefert. Den einzubauen ist allerdings echt eine nervige Aktion.

        • Andreas sagt:

          Hallo Phil
          Danke für dein Input. Ich habe das kontrolliert, es liegt aber leider nicht an dem. Ich habe beim Powercube bei den vertikalen Verbindungspins, die den Strom den Reglern verteilen gesehen, dass da was geschmolzen ist. Ich habe das mal fotografiert.
          Gruss Andi

          Anhang:

  3. sven sagt:

    Danke Phil,hab jetzt auch Betaflight 2.9 Vendetta drauf!aber der xt60stecker ist der absolute müll!bin heute zweimal abgestürzt wegen Wackelkontakt!einfach abgestellt die karre!lg sven

    • Phil Phil sagt:

      Hey Sven, ja der XT60 ist echt Müll, habe meinen schon einmal tauschen lassen. Kleiner Tipp:
      Nimm zwei Zahnstocher und steck sie in die Mitte der Goldkontakte vom XT60 des Vendettas. Damit biegen die Kontakte nicht so weit auseinander.

  4. sven sagt:

    hallo habe betaflight 3 instaliert und nun wollte ich fragen wie die standart pid einstellungen sind von der vendetta!lg aus der schweiz

  5. Noah Waldner sagt:

    Ich habe deine Version von Betaflight aufgespielt und nun geht das OSD nicht mehr. Wie kann man das fixen?

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Noah,
      Hast du die .hex Datei aus dem Download genutzt? Vielleicht hilft es, dein OSD mal auf den neusten Stand zu bringen. Das kann man mit dem TBS Agent aktualisieren.

  6. Ivor sagt:

    Für die Einstellungen an der zerozero gibts es auch einen Fix, bei dem nicht gelötet werden muss

  7. Malte Menzel sagt:

    Toller Test, es wäre aber noch interessant welcher den jetzt die besseren Flugleistungen bietet: Vortex Pro oder Vendetta?

  8. Benni sagt:

    Wahnsinn Phil, weiter so

  1. 6. Januar 2017

    […] beachte, dass man den LiPos NICHT an allen Copter out-of-the-box anschließen kann. Beim TBS Vendetta benötig man zum Beispiel eine XT60 Verlängerung. Diese könnt ihr euch natürlich in der […]

  2. 27. Januar 2017

    […] Zusammen mit Klaus Krieber arbeite ich gerade an einem Monocoque Frame Projekt der etwas anderen Art. Dieser Frame wird von Klaus in Handarbeit hergestellt. Es werden keine fertigen CFK-Platten verwendet, sondern alles ist handlaminiert und auf der eigenen Fräse hergestellt. Schon damals mit dem Beetle hat Klaus mit dem ersten Monocoque Frame für Aufsehen gesorgt. Sein Frame war übrigens die Inspiration zum heutigen TBS Vendetta. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!