DroneMasters Academy – Ferienkurs in Hamburg

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung. Diese Werbung ist unbezahlt und ich habe keinerlei finanzielle Vorteile dadurch.

DroneMasters Academy- Ferienkurs in Hamburg

Ferienbetreuung mit Drohnen! In den Sommerferien richtet die DroneMasters Academy wieder Ferienkurse für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 15 Jahren aus. In den fünftägigen Kursen wird der spielerische Zugang zu Digitalisierung und Aerodynamik mittels Drohnen und Drone Racing vermittelt. Die Kurse behandeln verschiedene Themen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Dabei lernen die Juniors eine Drohne zu fliegen und zeigen ihr Können bei einer abschließenden Flugschau.

Das Programm

Die Workshops der Junior Academy haben das Ziel, Kinder und Jugendliche für Drohnen-Technologie zu begeistern. Sie werden mit den physikalischen Grundlagen des Fliegens vertraut gemacht, lernen Aufbau und Technik von Drohnen kennen und fliegen ein eigenes Abschlussrennen. In allen Bereichen des Workshops werden die Juniors angeregt, eigene Ideen und Lösungen einzubringen. Wir legen besonderen Wert auf die Entwicklung von technischen Fertigkeiten und das Verständnis für den Aufbau von einfachen elektronischen Schaltungen. Die Kurse behandeln verschiedene wichtige Lernbereiche der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Diese Kenntnisse werden spielerisch und altersangemessen vermittelt.

Das Workshop-Programm findet jeweils zwischen 10 und 16 Uhr statt. Die Betreuung der Teilnehmenden wird von 09 bis 17 Uhr gewährleistet.

Weitere Infos

Das volle Programm, weitere Infos und Termine für andere Städte findest du hier.

Anmeldung

Denk daran, mit dem Code „Seidel“ erhälst du 20% Rabatt für den Ferienkurs (Einsteiger) vom 13. Juli bis 17. Juli 2020 (5 Tage) in Hamburg.

Zur Anmeldung

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du mich unterstützen möchtest, findest du hier ein paar Möglichkeiten. DANKE!
If you liked this article and would like to support me, here are a few options. THANK YOU!

1 Antwort

  1. Sven Frackowiak sagt:

    An sich finde ich sowas super, den Preis für diesen Kurs jedoch nicht. Vielmehr zeigt der Preis, das die Kinder der Privilegierten und deren Eltern Geldbeutel die eigentliche Zielgruppe sind. Schade das sich für solche Events keine der vielen potenten Firmen als Sponsor finden lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.