Stromverbrauch Mendel90

Bewerte diesen Artikel

Wie viel Strom verbraucht eigentlich ein Mendel90?

Da ich noch einen Strommessgerät rumliegen hatte, habe ich das Gerät mal ein paar Drucke mitlaufen lassen. Der Mendel90 ist weitestgehend original. Ich habe lediglich eine LED Beleuchtung verbaut. Außerdem ist ein 12V Lüfter zum kühlen montiert. Das Heizbett ist NICHT isoliert bzw für ABS drucke ausgelegt.
Drucktemperaturen: Extruder: 195°C – Heizbett 80°C

Folgende Werte konnte ich messen:

Drucker in Bereitschaft/Heizbett und Extruder aus = 17 Watt
Aufwärmphase = 175 Watt
Druckvorgang = 60-180 Watt (je nachdem Welche Achsen gerade bewegt werden)
abkühlen = 23 Watt

 

Um die Energiekosten weiter zu senken , wäre es generell sinnvoll eine Dämmung unterhalb des Heizbettes des Mendel90 zu installieren.


Diese Seite erstelle ich alleine in meiner Freizeit. Ich investiere viel Zeit und Geld, um immer qualitativ hochwertige Artikel zu verfassen. Mit einer Spende kannst du mich und den Blog aktiv unterstützen, damit ich auch in Zukunft viele weitere Artikel schreiben und neue Dinge für euch testen kann. DANKE! Phil


oder paypal[ät]seidel-philipp.de

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Ingo sagt:

    Der Stromverbrauch schwankt nicht wegen der Motoren, da die Spulen immer vom gleichen Strom durchflossen werden, sondern durch die Regelung der Heizung. Der Stromfresser ist das Heizbett, darum stets versuchen die Temperatur hier so tief wie möglich zu halten. Mit Klebeband reichen 50 Grad, damit sich größere Druckstücke nicht verziehen.

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!