TBS Crossfire Multibind konfigurieren

Die Team Blacksheep Cloud verbindet mithilfe von WLAN eine Reihe von TBS Produkten miteinander. Unter anderem wurde nun eine Funktion hinzugefügt mithilfe du eine Drohne mit mehreren Sendern (Crossfire Modulen) binden kannst. Dies ermöglicht es dir zwei oder mehr Fernbedienungen zu verwenden ohne neu zu binden.

Voraussetzungen

  • TBS Crossfire TX Sende Modul
    • Firmware 3.70 oder höher
    • integriertes WiFi Modul
    • WiFi Modul mit Firmware 1.08 oder höher
    • TBS Cloud aktiviert
    • ggfs. folgendes Tutorial
  • TBS Crossfire RX
    • Firmware 3.70 oder höher

Was wird benötigt

Habe ich ein WiFi Modul?

Als aller erstes solltest du prüfen, ob du in deinem Crossfire Sende-Modul ein WiFi Modul verbaut hast. Nicht alle Module verfügen über ein WiFi Modul ab Werk.

Um zu prüfen, ob ein Wifi Modul vorhanden ist kannst du einfach auf die Crossfire Version 3.24 oder höher updaten und schauen, ob nach dem Firmware-Update eines der folgenden WiFis erscheint (Der Name des Geräts kann abweichen).
Danke an Marc (kamikatze-fpv.de) für den Tipp.

Firmware Update durchführen

Damit du Crossfire Multibind verwenden kannst müssen deine Sender (TX) sowie deine Empfänger (RX) mindestens auf Firmware Version 3.7 sein. Wenn das nicht der Fall ist, halte dich bitte an folgende Update Anleitung. Das Fusion Modul wird NICHT zwingend benötigt.

Team Blacksheep Cloud für TBS Crossfire und TBS Fusion einrichten

TBS Cloud Status überprüfen

Zuerst müssen wir prüfen, ob die TBS Cloud deinem Crossfire Modul deine User ID gesendet hat. Mit dieser einmaligen User ID wird später auf dem Empfänger(RX) gespeichert und kann fortan mit mehreren Crossfire Modulen angesteuert werden.

Öffne dazu das LUA Script auf deiner Fernbedienung und begib dich crossfire.lua -> XF Micro TX -> About -> User ID 

Dort sollte eine ID angezeigt werden. Prüfe auf allen Crossfire Modulen, ob die selbe ID hinterlegt ist. Hier kannst du auch nochmal prüfen, ob die Firmware Version mindestens V 3.7 ist.

Im LUA Script crossfire.lua -> XF Wifi -> About -> Server -> Online kannst du auch nochmal prüfen, ob du eine Verbindung zum TBS Cloud Server hergestellt hast.

Multibind aktivieren

Nutze nun das Crossfire LUA Script um dein Crossfire Modul zu konfigurieren.

Öffne dazu das LUA Script auf deiner Fernbedienung und begib dich crossfire.lua -> XF Micro TX -> General-> Multi-Bind -> Enable
Auch das musst du auf jedem Crossfire-Modul überprüfen.

deaktiviere Model Match

Model Match wird dazu verwendet, einen Empfänger (RX) einem bestimmten Modell/Profil auf einer Fernbedienungen zuzuweisen. Deaktiviere Model Match, um Multibind zu verwenden.
Du findest die „Model Match“ Option in jedem Profil/Modell auf deiner OpenTX-Fernsteuerung. Die Einstellung befindet sich unten auf der Seite „Setup„. Model Match muss auf  „00“ eingestellt sein, damit es deaktiviert ist. Findest du keine Model Match Option, brauchst du dir auch keine Sorgen darum machen.

Empfänger binden

Nun musst du nur noch nacheinander deine Empfänger mit einem deiner Crossfire Module neu binden. Am zweiten, dritten,… Modul musst du keine Empfänger binden! Sollte Autobind nicht funktionieren, wir einen Blick in die FAQ am Ende dieses Beitrags

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48aWZyYW1lIHRpdGxlPSJUQlMgQ3Jvc3NmaXJlIC0gTXVsdGliaW5kIOKchSIgd2lkdGg9IjUwMCIgaGVpZ2h0PSIyODEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNjFZRnVPZFFMZjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmd21vZGU9b3BhcXVlIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Benötige ich dauerhaft eine Internet-Verbindung zum binden?

Nein, jedes Crossfire Modul (TX) muss einmalig die User-ID vom TBS Cloud Server beziehen und benötigt danach zum binden keine weitere Internet-Verbindung.

In welcher Reihenfolge verbinden sich Copter und mehrere Crossfire Module miteinander?

„Wer zuerst kommt mahlt zuerst!“ – Es verbindet sich immer der Copter mit der Fernbedienung, welcher als erstes angeschaltet werden. Wenn zwei Crossfire Module (TX) oder Copter gleichzeitig an sind, wird ein Copter zufällig mit einer Fernbedienung gebunden. Darum bitte immer nur einen Copter oder ein Crossfire Modul (TX) gleichzeitig betreiben.

Warum binden meine Empfänger sich nicht automatisch, nachdem ich Multibind aktiviert habe?

Sobald Multibind aktiviert wird, hat das Crossfire Modul (TX) eine neue ID. Dementsprechend MUSST du den Bind Knopf einmalig erneut drücken. Wenn du das umgehen möchtest, musst du wie folgt vorgehen.

  1. Crossfire Modul nach der obigen Anleitung auf mindesten 3.7 updaten
  2. Multibind Crossfire Modul deaktivieren
  3. Copter anschalten
  4. Crossfire Empfänger (RX) Firmware aktualisieren lassen
  5. im gebundene Zustand, Multibind aktivieren und kurz warten bis die Verbindung wieder aufgebaut ist
  6. fertig, nun ist die aktuelle ID übertragen

Ich habe Crossfire Model Match aktiviert, warum funktioniert Multibind nicht?

Das ist normal. Model Match wird dazu verwendet, einen Empfänger (RX) einem bestimmten Modell/Profil auf einer Fernbedienungen zuzuweisen. Deaktiviere Model Match, um Multibind zu verwenden.

Eines meiner Module hat eine andere User-ID, was tun?

Dies kann passieren, wenn du dein eigenes Crossfire Modul an einem fremden Agent X anschließt und der sich dann mit der TBS Cloud synchronisiert. Dein eigenes Crossfire Modul hat dann eine fremde ID. Um dies rückgängig zu machen musst du folgendes tun:
Schließe das Modul an deinem eigenen Agent X an und warte bis er sich mit der TBS Cloud synchronisiert

Info zur TBS Cloud Synchronisierung:
Oben rechts in der Ecke jeder Karte, gibt es einen Punkt. Dieser Punkt kann 3 verschiedene Farben haben.

  • grau – Das Gerät ist offline, also nicht per USB angeschlossen
  • orange – Das Gerät ist verbunden, aber nicht mit der Cloud synchronisiert
  • grün – Das Gerät ist verbunden und erfolgreich mit der Cloud synchronisiert

Sobald das Gerät mit der Cloud synchronisiert ist, wurde es auf dem TBS Server gespeichert und deiner E-Mail Adresse zugeordnet mit der du dich in dem TBS Agent X angemeldet hast.

Credits: Infographic vector created by freepik – www.freepik.com

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du mich unterstützen möchtest, findest du hier ein paar Möglichkeiten. DANKE!
If you liked this article and would like to support me, here are a few options. THANK YOU!

11 Antworten

  1. Snappy sagt:

    Scheint immer noch Probleme zu geben … v2 Modul aktuellste Firmware – keine USER ID/Multibind

  2. Matthias sagt:

    Hallo Pihl,
    Leider bekomme ich das nicht hin! bei der TBS CROSSFIRE TX LITE und bei der TX Micro, fehlt die Funktion Multi Bind und Model Match. Hier kann ich nichts finden (crossfire.lua -> XF Micro TX -> General-> Multi-Bind -> Enable)
    Die Module stecken in einer Tango1.
    Firmware ist v3.72. Habe auch anderen ausprobiert
    Bei der Tango2 hat das sofort funktioniert!

    Die User ID ist bei den TX Modulen ist nichts eingetragen und bei der Tango2 stehet -1.

    Ich hatte alles auch am TBS Agent X bis alles Grün wurde. Das habe ich an mehreren Tagen ausprobiert, trotzdem hat sich nichts geändert.
    Ich weiß nicht mehr weiter, ich hoffe auf deine Hilfe.

    • Phil sagt:

      Entschuldige die verspätete Antwort. Ich habe mit TBS gesprochen und eine Erklärung erhalten. Es war ein Bug in der TBS Cloud. Sie haben ihn heute behoben. Bitte nochmal versuchen. Ich würde mich über eine Antwort freuen!
      Vielen Dank 🙂

  3. Daniel sagt:

    Hey Phil, evtl kannst du mir weiter helfen.
    Hab vor kurzen meinen full Crsf TX auf die Version 3.72 geupdatet. Leider wurde mir keine User ID bis jetzt zugeteilt obwohl mir der Server online angezeigt wird.
    Genauso hab ich auch keine Möglichkeit, trotz aktiven nano tx wo die Firmware deckungsgleich ist, das multibind zu aktivieren.
    Hab schon aus Verzweiflung die neue Beta 3.73 aufgespielt trotzdem keine Besserung. Bei dem Agent wird alles in grün angezeigt. Daher meine Verzweiflung.
    Evtl hast du noch eine Idee. Schon mal danke!

    • Phil sagt:

      Entschuldige die verspätete Antwort. Ich habe mit TBS gesprochen und eine Erklärung erhalten. Es war ein Bug in der TBS Cloud. Sie haben ihn heute behoben. Bitte nochmal versuchen. Ich würde mich über eine Antwort freuen!
      Vielen Dank 🙂

  4. Enyo sagt:

    Verstehe ich es richtig, dass ich auf dem Feld nicht einfach die Funke von nem Kumpel binden kann, damit er meinen Kopter fliegen kann? Ich würde ihm ja einfach meine Funke geben und ihn damit fliegen lassen, aber ich fliege throttle rechts.

    • Phil sagt:

      Hey Enyo,

      wenn ihr beide eine Funke mit JR Schacht habt, kannst du ihm einfach dein Modul geben und er ist mit deinem Copter gebunden. Natürlich muss dann noch gecheckt werden ob die Kanalzuordnung noch passt. Dein Kumpel kann jederzeit einfach deinen quad binden, aber dazu muss er auch an deinen Bind Knopf ran und das soll ja vermieden werden. In eurem Fall braucht ihr aber kein Multibind, wenn ihr beide herausnehmbare Module habt. Solltet ihr beide Multibind aktiviert haben mit der selben ID, müsstet ihr auch jedes Mal darauf achten, welcher Copter und welche Funke zuerst angeschaltet wird, das würde ich nicht empfehlen.

      Hoffe ich konnte deine Frage beantworten, wenn nicht gerne nochmal ausführlicher fragen.

      Gruß,
      Phil

  5. Thomas Singer sagt:

    Brauche ich wirklich das Fusion Modul bzw Cloud dazu?

  1. 30. April 2020

    […] Vorheriger Beitrag TBS Crossfire Multibind konfigurieren […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.