Eachine Tiny QX95

Eachine Tiny QX95
3.1 (62.5%) 16 votes

Eachine Tiny QX95

Der neuste Copter aus dem Hause Eachine ist der QX95. Er ist bis auf den Frame und die zusätzlichen LEDs baugleich mit den Vorgängermodellen QX80 und QX90 und wird vermutlich genau so genial fliegen. Funktioniert mit EU und Non EU Taranis im D8 Mode!


    

Vorgängermodelle

Eachine Tiny QX90 90mm Micro FPV Racing Quadcopter BNF Based On F3 Flight Controller FrSKY Taranis X9D

QX90

Eachine Tiny QX80 80mm Micro FPV Racing Quadcopter ARF Based On F3 EVO Brushed Flight Controller

QX80


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

39 Antworten

  1. Bernie sagt:

    Ich habe ein Problem mit Motor 1. Wenn ich den Akku anstecken dreht sofort Motor 1. Die anderen Motoren stehen. Gibt es die Möglichkeit zum kalibrieren wie bei brushless? Wenn ich arme und gas gebe drehen alle. Motor 1 hat aber entsprechend mehr RPM.

    • Phil Phil sagt:

      Hey Bernie,
      kalibrieren kannst du da nichts, das wird entweder ein defekter Motor, Motortreiber oder eher ein Softwareproblem sein.

      Gruß,
      Phil

  2. Jörg Ahrens sagt:

    Hallo Phil, danke für dein Hinweis,

    Habe ein neues Problem mit dem proggen vom Board Qx 95.
    Funke MZ 24 und Empfänger GR 12L HOTT von Graupner.
    Empfänger ist als SUMD (SBUS) am Board gelötet,
    die Steuerung funktioniert auch, dass Arming über Aux 1 allerdings nur in der Software und nicht real am Copter.

    Die Motoren laufen sofort nach dem anstecken des Accus an
    und lassen sich auch nicht in irgendeiner Weise dazu bewegen
    sie abzustellen, nur durch Accu abziehen.

    Was oder wie muss ich einstellen?

    Ich finde in Cleanflight nichts wo ich der Sofware sagen
    kann das es Brushed Motoren sind.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    DANKE!!!

    Gruss Jörg

  3. Jörg Ahrens sagt:

    Hallo Phil,
    ich habe die ARF Version von der Hummel und
    möchte einen HOTT GR12L als Empfänger über
    SUMD ( SBUS ) anschließen.
    Wo muss ich am Board die Kabel anlöten und was muss ich in Cleanflight einstellen.
    Habe die MZ 24 von Graupner.

    Mfg Jörg

  4. Krammer Gotthard sagt:

    Hallo Leute.
    Ich weiß nicht ob hier jemand mit einem Eachine QX100 Erfahrung hat aber nach einem fehlerhaften Firmware Flash müsste ich nun diese auf Werkseinstellung zurückstellen.
    Habe schon am Board die zwei Druckknöpfe (gedrückt halten und Power on) probiert aber ohne Erfolg und im Internet auch nichts brauchbares.
    Kann so das Teil mit Funke nicht Binden und auch zu Cleanflight keine Verbindung herstellen um die Einstellungen anzupassen.

    Anhang:

  5. Robert sagt:

    Ich möchte mir gerne einen zulegen nur die Aktion mit EU und nicht Eu-Firmware ist mir nicht ganz geheuer.
    Auf meiner Horus gibt es die Option D8 nicht,sehr wohl D18 und LR12. Ausserdem versteht sie nur LBT Empfänger. Gibt es also die Möglichkeit eine solche auf das Mainboard zu Flaschen? Ansonsten würde ich eine Version ohne RX bestellen und selber einen Empfänger verbauen.
    Gruß
    Robert

  6. Dennis sagt:

    Hi,

    habe hier die neue Version, wo der FrSky Receiver im Board integriert ist.

    Gibt es da eine Möglichkeit sich die Telemetriedaten zur Taranis zu senden?

  7. Luki Müll`r sagt:

    Hallo Phil und Interessierte
    Mein QX 80 kippt beim fliegen regelmässig nach hinten ab. Hast du/ihr auch schon mal so Probleme und wenn ja wie konntet ihr die lösen?

    selbe Problem wie im Video, nur öfters

    • Phil Phil sagt:

      sieht ja komisch aus, vielleicht überlasten die Motoren. Sind die Motoren heißt? Einer vielleicht heißer als die anderen. Wieviel Spannung hat der LiPo noch nach dem Absturz?

      • Dennis sagt:

        Mein qx95 hatte nun schon 3 oder 4 mal einen Aussetzer in der Luft und ist denn auf den Boden geknallt.
        Bin bis jetzt nur drinnen geflogen also es ist immer im Haus bei geringer Entfernung passiert.
        Die Propeller sind noch dem Sturz noch dran. Ich denke es sind Aussetzer vom Empfänger oder so.

        Beim googlen bin ich im FPV-Treff Forum gelandet wo noch ein paar Leute sind bei denen das auch schon öfter vorgekommen ist.

        Habe da was von Antenne auf 3cm kürzen gelesen aber meine ist man gerade 3 cm.
        Ist wohl so weil ich das neuere Board mit integrierten Receiver habe.

        Habe die Antenne nun etwas anders gelegt, bin bisher noch nicht oft geflogen aber bis jetzt ist alles gut…

        Und wo ich gerade bei den neuen Board bin.

        4 Ist es damit auch noch möglich sich die Telemetrie Daten zur Taranis zu Senden?
        Mit dem alten Boart mit externen FrSky Receiver war das ja möglich wenn man den Receiver geflasht hat.

  8. Jens sagt:

    Moin, ich bin gerade am verzweifeln. Habe den QX95 mit der CF-Firmware 1.14.1 (Boardauswahl SPRACINGF3EVO) geflasht alle kopierten Werte wieder eingetragen. Im CF laufen alle Kanäle der Flysky mit DJT-Modul OpenTX wie es soll. Lässt sich armen usw.

    Wenn ich jetzt den Akku anschließe laufen die Motoren sofort los (nicht gearmd). Wenn ich dann versuche zu armen
    geht es nur ab und zu, wenn dann gearmd reagieren die Motoren auf gas geben (nur erhöhte Drehzahl) aber Roll Pich Yaw keine Drehzahländerung der Motoren.

    auf dem QX95 ist der FrSky-Empfänger direkt auf der F3 EVO Platine verbaut. Aus der Box mit Original FW lief er.

    Habe gerade noch mal was probiert, Motoren ausgestöpselt – Akku angesteckt lässt sich dan armen. Wenn er gearmd ist und ich ein Motor einstecke läuft er wieder sofort los, dann geht das disarmen aber nicht mehr das armen. Zieh ich den motor wieder raus blinkt blaue led geht dann aus, dann kann ich wieder armen.

    Danke für die Hilfe

    Anhang:

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Jens,

      Hast du unter Cleanflight die Motoren auf „Brushed“ gestellt?

      Die PWM Rate muss auch auf 32k, das geht über die CLI mit dem Befehl: motor_pwm_rate = 32000

      Gruß,
      Phil

      • Jens sagt:

        Hallo Phil, danke für den Tipp, das war der fehlende Wert, jetzt geht’s. Hab allerdings als Wert 1000 eingegeben.

        Gruß Jens

  9. Carsten sagt:

    Ich hab eine Turnigy 9XR pro mit einem Hobbyking Modul DSSS von Turnigy…

    Ist das geeignet für den FlySKY Empfänger im QX 90 oder 95???

    • Phil Phil sagt:

      Hey Carsten,
      was meinst du mit DSSS Modul?

      • Carsten sagt:

        Hallo Phil,

        wie soll ichs erklären…Die Turnigy 9XR pro wird ja ohne Sendemodul ausgeliefert. Ich habe mich für das Turnigy Modul DSSS entschieden, welches Hobbyking als einziges hierfür anbietet. Mit diesem Modul funktionieren die Empfänger der alten Turnigy Sender (z.B.: 6 Kanal:HK TR6a V2). Google mal nach Turnigy DSSS und gehe auf Bilder….

        Gruss Carsten

  10. David sagt:

    Woher weiß ich wann die Batterie am leer werden ist? (um Tiefentladung zu vermeiden) OSD habe ich hier ja keines…

  11. Tim sagt:

    Wie sieht es denn mit dem Versand nach Deutschland aus? Zoll? Merhwertsteuer?
    Bin am überlegen mir die Flysky Version zuzulegen.

  12. Marcus Schmitt sagt:

    Hallo,
    ich habe gerade meinen qx95 bekommen. Ich habe die Version.2.017 auf der taranis. Ist jetzt wahrscheinlich ne anfängerfrage. Wie kann es mit eu version funktionieren? Ich dachte, da fehlt der d8 modus.

    Gruß,

    Marcus

    • Martin sagt:

      Das würde mich auch interessieren. Ich glaube hier herscht etwas Verwirrung über die EU-Firmware.
      Wer D8 auswählen kann hat definitiv NICHT die EU-Firmware auf seiner Taranis. Je nach Version ist nur D16 oder D16,LR12 verfügbar. Alles andere nur in der internationalen Firmware.
      Außerdem müssen beide, Receiver und Transmitter, LBT firmware haben um miteinander sprechen zu können. Mischbetrieb ist, sowiet mir bekannt, nicht möglich.

      Was das flashen des Empfängers auf EU angeht, so konnte ich bisher keine passende Firmware finden. Falls jemand eine findet, bitte teilen.

  13. Gernot sagt:

    Abend Philipp,
    Der QX95 sieht gut aus, habe gestern den QX90 bekommen, setup soweit fertig, fliegt gut, macht laune, natürlich sind des moders herz keine grenzen gesetzt, also bin ich an die programmierbaren leds ran, ein freund hat das scisky board, bei ihm haben wir nach recherche das entsprechende port für die ansteuerung der led, auf der rückseite gefunden. Nur wo löt ich das beim F3 evo brushed an? wo? sind schon am überlegen ob es nur am microcontroller direkt möglich ist., weil wir kein pad finden, bzw. keines von den 4 vorhandenen (V,G,O,K) den richtigen output liefert… hast du eine idee? lg aus Kärnten 😉

    Anbei Links zur print (top,bottom)
    https://cdn-standard.discourse.org/uploads/micro_motor_warehouse/original/2X/0/0ce69c5f5b2ed0c4281f0ca6963b09a837295076.jpg

    https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1O5WgLXXXXXalXXXXq6xXFXXXg/-Micro-32bits-F3-Brushed-Flight-Control-Board-Based-On-SP-RACING-F3-EVO-Brush-For.jpg

  14. Christian Meyer sagt:

    Kann der QX95 mit einer Taranis EU-Version gesteuert werden, kann man den Empfänger auf EU flashen? Ich konnte dazu bisher nichts finden!

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!