FPV-Glossar

FPV-Glossar
4.8 (96.36%) 11 votes

wordcloud

Dieses FPV-Glossar soll es Einsteigern erleichtern in das Hobby FPV Racing einzusteigen. Falls du einen Fehler oder ein bessere Beschreibung zu einem Begriff gefunden hast, kannst die dies in den Kommentaren am Ende dieser Seite kund tun.

Wenn dir ein Begriff in dem Glossar fehlt, kannst du ihn gerne einreichen
Begriff einreichen

Falls ihr Beschreibungen nutzten möchtet, denkt daran, dass ihr dieses Glossar als Quelle verlinkt.
Das Glossar darf nicht kopiert werden oder auf einer anderen Website veröffentlicht werden.

Tipp: Wie finde ich einen Begriff?
Nutzte die Suchfunktion deines Browsers.
strg_f_suchen

Am Ende des Artikels findest du eine Funktion, dieses Glossar als PDF herunterzuladen.

SWRStanding Wave Ratio – StehwellenverhältnisMesswert beim Antennenbau. Kann dazu genutzt werden eine Antenne auf eine bestimmte Frequenz hinzu optimieren

Begriff Bedeutung / Übersetzung Erklärung / Erläuterung
18650 spezielle Form eines Lithium-Ionen-Akkus. 18 = Durchmesser in mm; 65 = Länge in mm; 0 = runde Form [Artikel]
1500 mAh 4S1P (LiPo-Kennzahl) Der LiPo hat eine Kapazität von 1500 mAh, 1P=1 Strang, 2P hieße 2 Stränge parallel geschaltet. 4S: Er besitzt 4 Zellen à 4,2 V (voll) in Serie geschaltet und hat damit eine Gesamtspannung von 16,8 V wenn er voll ist. 4S1P wird oft zu 4S abgekürzt.
1806 (Motorgröße) Anker-⌀ 18 mm, Anker-Höhe 6 mm
2204 (Motorgröße) Amanker-⌀ 22 mm, Anker-Höhe 4 mm
3DR Pixhawk Flugsteuerung mit Autopilot von der Firma 3DR.
3M VHB Doppelseitiges, gut klebendes und flexibles Klebeband
ACCST Advanced Continuous Channel Shifting Technology Übertragungsprotokoll der Firma FrSky, welches mehrere hundert Mal pro Sekunde die Frequenz wechselt, um Unterbrechungen und Störungen vorzubeugen
ACC Accelerator Beschleudingungssensor auf einer Flugsteuerung
Acro Mode / Rate Mode (Flugmodus) Flugmodus, bei dem die Steuerknüppelposition die Drehgeschwindigkeit in die jeweilige Richtung vorgibt. Dies erleichtert akrobatisches Fliegen
Aileron Querruder
Airmode (Flugmodus) Der Airmode ist besonders für akrobatische Flüge mit vielen Flips, Rolls und Dives gedacht. Wenn der Airmode aktiviert ist und man so gut wie kein Gas gibt und sich quasi im freien Fall befindet, verfügt man über die gleiche Steuerungs-Autorität wie bei höheren Gasstellungen. Kein Gas heißt dabei natürlich nicht, dass die Motoren auch aus sind. Man kann also auch in langen Rolls, oder im „freien“ Fall den Copter steuern und die Lage nach Wunsch ausgleichen.  Siehe Video
In Betaflight wird der Airmode so realisiert, dass der Motor-Mixer den Setpoint der Motoren höher setzt, um einen größeren Unterschied zwischen den langsam und den schnell drehenden Motoren erreichen zu können, während kein Motor stehen bleiben soll.
Altitude Mode (Flugmodus) Höhe Im Altitude-Modus wird die Flughöhe mithilfe von GPS oder dem Barometer stabilisiert
Angle Mode (Flugmodus) In diesem Modus levelt sich der Multicopter mithilfe der seiner Sensoren selbstständig aus. Außerdem ist die Neigung auf Roll und Pitch auf ca 50° limitiert. Es können keine Flips oder Rolls geflogen werden.
APM ArduPilotMega Flugsteuerung mit Autopilot basierend auf der Arduino Mega Plattform
ARF / ARTF Almost Ready To Fly Dabei handelt es sich um einen Bausatz in dem fast alles vorhanden ist, aber noch montiert werden muss.
Armen / Arming Beim Armen wird das Fluggerät scharf gestellt, das bedeutet, je nach Konfiguration, dass die Motoren in den Leerlauf gehen oder andrehen wenn der Gashebel etwas noch oben bewegt wird. Bei aktiviertem –> Airmode ist ein gearmter Quad auch voll stabilisiert und wiedersetzt sich äußeren Einflüssen, also kann er u.U. sehr gefährlich sein
Attitude Haltung Flugmodus, bei dem das Fluggerät beim Loslassen der Steuerknüppel sich selbst waagerecht stellt. Die Steuerknüppel geben die Winkelstellung an
AUW All-Up Weight Abfluggewicht samt Akku und Actionkamera
Balancer der Balancer-Anschluss befindet sich am Flugakku, z.B. LiPo. Über diesen Anschluss werden die einzelnen Zellen balanciert/ausgeglichen, sodass alle die gleiche Spannung aufweisen. Der Grund ist, dass beim Entladen des Akkus keine einzelne Zelle vor den anderen eine kritische Spannung erreicht
Baseflight (Firmware) Firmware für Flugsteuerungen wie Naze32 oder CC3D. Basiert auf dem Multiwii Code. Der Nachfolger von Baseflight ist Cleanflight
BEC Battery Eliminator Circuit Spannungsregler, der stabile Spannungen erzeugt. Zum Beispiel 5 V für die Flugsteuerung oder 12 V für LED-Module
Betaflight (Firmware) – BF eine Weiterentwicklung von Cleanflight. Betaflight wird unter anderem von Boris B. weiterentwickelt und ist für das FPV Racing und Freestyle fliegen optimiert
Blackbox Zusatzmodul von Betaflight, das erlaubt, die Gyro-Daten, PID-Faktoren, und andere Werte in Echtzeit im Flug zu speichern und später am Computer zum Tunen auszuwerten
BLHeli (Firmware) BLHeli ist eine Firmware für ESCs
BLHeli S (Firmware) Firmware für ESCs. Basiert auf BLHeli, arbeitet aber schneller und erlaubt noch feinere Regelung des Motors
BMS Battery Management System Ein elektronisches Modul, dass meistens direkt an den Akku angelötet ist, um diesen z.B. vor Unterspannung zu schützen. BMS erschweren das Balancing von Mehrzellen-Akkus von außen
BNF Bind-NFly Das Fluggerät muss mit einer passenden Funke gebunden werden und ist sofort flugbereit.
Brushed Motor Bürstenmotor spezielle Bauart von Motoren. Bürstenmotoren brauchen keine ESC oder Regler sondern können direkt mit Spannung versorgt werden. Die Drehzahl richtet sich nach der Eingangsspannung. Schlechter Wirkungsgrad
Brushless Motor Bürstenloser Motor Bürstenlose Motoren können nur durch einen Motorregler betrieben werden. Die Drehzahl ist immer geregelt. Hoher Wirkungsgrad
Bullnose Propeller-Bauform, bei der die Spitzen gerade abgeschnitten sind. Dies bringt mehr Auftriebsfläche, damit mehr Schub, zu Kosten von Effizienz wegen Verwirbelungen an den Blattenden
C-Rating / C-Rate (Lipo) Speziell Flugakkus haben Grenzen, wie viel Stromstärke sie wie lange liefern können. Das C-Rating gibt an, um welchen Faktor relativ zur Kapazität. Da es keine Teststandards gibt, varriieren die Herstellerangaben oft stark von dem was Nutzer vom Akku erwarten.
CC3D (Flugsteuerung) Flugsteuerung (Hardware)
CCD Charge-Coupled Device – Ladungsgekoppelte Schaltung Bildsensor-Technologie von FPV-Kameras. CCD Sensoren haben einen besseren WDR (wide dynamic range) und können sowohl mit Helligkeit sowie Dunkelheit gut umgehen. Der Sensor produziert weniger Rauschen. Teurer als CMOS Sensoren
CCTV Closed Circuit Television Hat mit FPV eigentlich nichts zu tun. Da die FPV-Kameras aber aus der Sicherheitstechnik (Überwachungskameras) kommen liest man ab und zu noch diesen Begriff
CCW Counter Clockwise – gegen den Uhrzeigersinn
CFK / Carbonfaser / Kohlefaser Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff ist ein Verbundwerkstoff der aus in Epoxidharz getränkten Kohlestofffasern besteht. Der Werkstoff ist extrem leicht, stabil und wird vor allem in der Luftfahrt und Modellbau genutzt
Cleanflight (Firmware) –  CF eine Weiterentwicklung von Baseflight. Cleanflight wird unter anderem von Dominic Clifton weiterentwickelt und ist für das FPV Racing und Freestyle fliegen optimiert
Cloverleaf FPV-Antenne, welche eine donutförmige Sende- und Emfangscharakteristik aufweist. Sie sendet in fast alle Richtungen, nur wenn man direkt unter oder über ihr steht, ist der Empfang schlechter
CLI Command Line Iinterface Eine Art Konsole in der man spezielle text basierte Befehle an die Flugsteuerung absenden kann
CMOS Complementary Metal Oxide Semiconductor – Komplementärer Metall-Oxid-Halbleiter Bildsensor von FPV-Kameras. CMOS-Sensoren sind anfällig auf Vibrationen („rolling shutter“) und sollten eigentlich nicht für das FPV fliegen benutzt werden. Jeder Pixel hat eine eigene Helligkeits/Kontrast-Korrektur. Sie sind günstiger als CCD-Sensoren und verbrauchen weniger Strom.
Coax KoaxialkabelFs geschirmtes Kabel für hochfrequente Signale, u.a. Videoübertragung
COG / CG Center Of Gravity – Schwerpunkt der Schwerpunkt des Fluggerätes, liegt zum Beispiel bei Quadcoptern im besten Fall genau in der Mitte aller Motoren
Copter Synonym für Multicopter
CPPM Combined PPM (PPM = Pulse Position Modulation)
Cross-Coordination Elementare Technik, beim Fliegen beide Sticks gleichzeitig zu bewegen, auch u.U. um Korrekturen in acrobatischen Manövern zu erreichen
Crosshair-Antenne Direktionale (Richt-) Antenne, bei der zwei sich kreuzende Drähte dicht vor einer Masse-Platte gehalten sind.
CW Clockwise – im Uhrzeigersinn
dB / dBi dB ist ein logarithmisches Maß für die relative Stärke eines Signals, bei dBi ist der Nullpunkt speziell für Antennen definiert
DC Gleichspannung
DCL Drone Champions League europäische Liga (https://dcl.aero/)
Deadband Einstellung in der FC-Firmware, die Steuerbefehle in der Nähe der Mittelstellung bis zu gewissen Maß als Mittelstellung interpretiert. Wird benötigt wenn die Fernsteuerung die Mittelstellung nicht immer genau treffen kann.
Delamination (CFK/GFK) Bei einer Delamination spricht man von einer Ablösung einer oder mehreren Schichten eines Faserverbundwerkstoffs wie Kohlefaser oder Glasfaser.
DFU Mode Device Firmware Upgrade Mode Ein bestimmter Modus indem man Flugsteuerungen mit neuer Firmware beschreiben kann.
Default Default bedeutet Standardwert
Disarmen Fluggerät entschärfen, sodass sich die Propeller nicht drehen oder bei Gaszunahme nicht anfangen zu drehen
Diversity Prinzip, mehrere Antennen zu verwenden. Zum Einen, um lineare Polarisation winkelunabhängiger zu machen, zum Anderen beim Videoempfang sowohl eine Rundstrahl- als auch Richtantennen gleichzeitig zu verwenden [Artikel]
DJI Hersteller für RTF-Multikopter und Gimbals für den Consumerbereich (Massenmarkt)
DRL The Drone Racing League Liga, in der FPV-Rennen / -Weltmeisterschaften abgehalten werden. Link
Drohne Anderes Wort für Multicopter/Quadcopter. Wird häufig im Volksmund und Medien benutzt und ist in der Szene nicht gerne gesehen
Dshot digitales ESC Protokoll (alle Artikel zu Dshot)
Dump Ein Dump ist ein Ansammlung von Daten. Meistens sind dies Sensor-Daten als Textfile zum Beispiel von einer Blackbox
DVR Digital Video Recorder Ein Gerät, welches das FPV-Videosignal am Empfänger auf einer SD-Karte oder USB-Stick abspeichert
EDF Electric Ducted Fan Eine bestimmt Art von Antrieb, die in Jets verwendet wird.
Elevator Höhenruder
ESC Electronic Speed Controller – Regler Der Motorregler steuert den Motor an und versorgt diesen mit Strom. Der Regler selber erhält die Steuersignale von der Flugsteuerung (FC).
Expo eine Exponentialkurve, die auf die Steuerbefehle gelegt wird und in bestimmten Bereichen die Steuerbefehle zu verstärken oder abzuschwächen
Failsafe Konfiguration, was ein sicherheitsrelevantes Modul bei Signalverlust machen soll. Da sowohl Funksignalverlust beim Empfänger als auch ein gelöstes Signalkabel zwischen Empfänger und FC vorkommen können, muss Failsafe für beide Module eingestellt werden. Üblich ist, alle Motoren auszuschalten, aber es gibt auch Möglichkeiten, langsam zu landen.
FASST Futaba Advanced Spread Spectrum Technology Übertragungsprotokoll der Firma Futaba, welches mehrere hundert Mal pro Sekunden die Frequenz wechselt, um Unterbrechungen und Störungen vorzubeugen.
FC Flight Controller – Flugsteuerung Die Flugsteuerung ist das Herzstück eines Multicopters. Sie verbindet alle Komponenten wie ESCs, Sensoren, LEDs miteinander. Hauptaufgabe der Flugsteuerung ist die Berechnung der Steuersignale über PID Controller, die an die ESCs gesendet werden
FC-Dämpfung Um den FC von Vibrationen zu entkoppeln, kann dieser auf O-Ringen liegend montiert werden
Firmware Firmware enthält die Programmierung eines Mikrocontrollers und wird auf diesen aufbeschrieben (flashen). Flugsteuerungen, ESCs oder OSDs können mit spezieller Firmware geflasht werden
flashen unter flashen versteht man das Beschreiben von Mikrocontrollern (Flugsteuerung, ESC, OSD,…) mit einer Firmware
Flip Ein Flugmanöver bei dem sich der Copter mindestens einmal und die eigene Achse (Roll oder Pitch) dreht
FOV Field Of View Der Blickwinkel eines Kamera-Objektivs. Je nach Hersteller ist dieser diagonal gemessen, horizontal oder vertikal. Der diagonale Blickwinkel ist immer der Größte.
FPV First Person View Oberbegriff für das Steuern/Fliegen eines Fluggerätes per Blick durch eine Kamera, die in Flugrichtung montiert ist
Gaffer-Tape Gewebeband, das wieder ablösbar ist.
Gain Empfangsstärke, für Antennen ein wichtiges Maß
Gate Hindernis durch das man beim FPV Racing hindurch fliegen muss.
Gimbal / Gimbals  Steuerknüppel einer Funkfernbedienung
Graphen  LiPo Typ. Im inneren der Zellen ist Graphen zu finden. Sie sollen höher entladen und geladen werden können, als normale LiPos.
Groundstation Eine Zusammenstellung von Geräten für den Empfang von Funksignalen. Im Hobby ist dies typischerweise ein Stativ, auf dem Video-Empfangsmodule und Antennen aufgebracht sind, ggf. noch ein Monitor und Stromversorgung.
GUI Graphical User Interface Grafische Benutzeroberfläche wie z.B. der Cleanflight Configurator
Gyro Elektronisches Bauteil, das Drehraten misst
H-Bauform Der Abstand der vorderen Motoren und hinteren Motoren zueinander ist gleich. Der Abstand zwischen den vorderen und hinteren Motorenpaaren ist größer. Vorteil: mehr Platz in der Mitte
Hang time Die Zeit, in der sich der Copter ohne Motorunterstützung im ballistischen Flug befindet. Längere Hangtime wenn der Copter sehr leicht ist, Airmode benutzt wird und 4/6 Blatt Propeller. Beliebt beim Freestyle fliegen.
Headtracker / HT Ein Headtracker ist ein Gerät, welches die Bewegungen des Kopfes in Servobewegungen umwandelt. Man findet ihn meistens integriert in FPV-Brillen
Helix, Helical Antennen-Bauform, bei der ein Draht helixförmig geformt ist und senkrecht zu einer Masse-Platte steht.
Horizon Mode (Flugmodus) wie Angle Mode, nur dass zusätzlich Flips und Rolls gemacht werden können und der Neigungswinkel nicht limitiert ist
HS1177 eine der beliebtesten FPV-Kameras. Verfügbar mit IR-Blockierung und Anschlussbuchse an der Ober- oder Unterseite der Rückwand
HV (LiPo) High Voltage – Hochvolt Neue Generation von LiPos, die teilweise bis 4,25 V, 4,27 V oder 4,35 V Zellenspannung geladen werden können
Hypetrain Als Hypetrain bezeichnet man zum Beispiel ein neues Produkt, welches von allen „in den Himmel gelob“t wird und jeder es sofort kaufen möchte
I-Bus Übertragungsprotokoll von Steuerbefehlen. Entwickelt durch FlySky
I²C / I2C synchrones serielles Übertragungsprotokoll
InvenSense Hersteller für Beschleunigungsensoren die auf den Flugsteuerungen verbaut sind
IPD Interpupillary Distance – Augenabstand Bei höherwertigen Videobrillen lässt sich der Augenabstand einstellen
IR-Blocked IR-Blockierend Ein Filter oder Kamera mit eingebauten Filter, bei dem Infrarot-Anteile des Lichts vor dem Sensor blockiert werden. Dies resultiert i.A. zu besseren Farben bei Tageslicht
JR JR Americas Kurzname einer Firma, die u.A. Servo-Stecker produziert
KISS Keep It Super Simple Markenname vom Hersteller Flyduino für Flugsteuerungen, ESCs, etc
KV Eigentlich Kᵥ (motor velocity constant), beschreibt wieviele Umdrehungen pro Minute der Motor im Leerlauf dreht, wenn 1 V angelegt wird. Unter Last (Propeller) wird dieser theoretische Wert deutlich unterschritten
Latenz Mit Latenz ist die Verzögerung einer Informationsübertragung zwischen Realität und Wiedergabe, beispielsweise eines Videobildes, gemeint.
LBT (Firmware) Listen Before Talk EU-Firmware für die FrSky Taranis
LC-Filter Ein LC-Filter wird dazu benutzt um Spannung zu „säubern“ und Schwankungen sowie Spannungsspitzen herauszufiltern. Für gewöhnlich werden diese Filter vor Videosendern, FPV-Kameras oder sonstigen störungsanfälligen Bauteilen geschaltet.
LHCP Left Hand Circular Polarization linksdrehend zirkulare elektromagnetische Wellenausbreitung bei FPV-Antennen
LibrePilot (Firmware) Firmware für Flugsteuerungen wie CC3D. Nachfolger von OpenPilot
LiFe Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator Lithium-Eisenphosphat-Akku
LiIon Lithium-Ionen-Akkumulator Lithium-Ionen-Akku. Wird zum Beispiel für FPV Brillen verwendet.
Lineare Polarisation Bsp. horizontal und vertikal polarisierte Richtantennen –> Polarisation
LiPo Lithium-Polymer-Akkumulator   Lithium-Polymer-Akku. Wird als Haupt-Akku verwendet
LogFile Eine Datei in der Sensor Daten angespeichert sind
Long Range Langstrecke Fliegen von großen Strecken und Entfernungen
Looptime Die Looptime ist die Zeit einer Schleife, in der neue Daten an den Prozessor geschickt werden und eine Berechnung durchgeführt wird. Je niedriger die Looptime ist, desto schneller kann zum Beispiel auf Veränderungen der Fluglage reagiert werden. Berechnungen wie steuerbare LEDs, GPS, Waypoints oder die Auswertung von Barometer benötigen Rechenleistung welches die Looptime erhöht.
LOS Line Of Sight Fliegen eines Modells auf Sicht, also ohne FPV. Video
Low-ESR Low Equivalent Series Resistance Wichtige Eigenschaft von Kondensatoren, die zur Filterung von Spannungsspitzen eingesetzt werden sollen
Lowrider Als Lowrider bezeichnet man Copter, die extrem flach aufgebaut sind
LPF Low Pass Filter Filter, der hauptsächlich niedrige Frequenzanteile durchlässt und höherfrequente mehr und mehr blockiert
LVC Low Voltage Cutoff Sicherungslogik, beispielsweise in einem BMS, die unter einer gewissen Spannung abschaltet
Mad Mushroom FPV-Antenne vom Antennenprofi IBCrazy
Magic Smoke Rauch, der von elektronischen Bauteile abgegeben wird, wenn diese falsch behandelt werden, überhitzen oder Herstellfehler haben, wird humoristisch als Magic Smoke bezeichnet
MAG  Magnetometer Das Magnetometer kann dazu genutzt werden, den Copter auf der Gier (YAW) Achse zu stabilisieren. Dies wird meistens nur bei GPS gestützten Coptern benötigt, nicht beim FPV Racing.
Massenträgheitsmoment Der Widerstand eines Körpers gegen Beschleunigung seiner Drehung. Bedeutung im Hobby ist, dass man acrobatische Multicopter möglichst mit zentralisierter Masse bauen sollte, um schnelle Überschläge und allgemein besseres Flugverhalten realisieren zu können
MinimOSD ein beliebtes OSD-Modul, mit einer kompakteren Variante, dem Micro MinimOSD
Motor Tilt nach vorne angewinkelte Motoren. FPV- und Actionkamera muss dadurch weniger angewinkelt werden und der Copter wird aerodynamischer. Aktuelle Meinung ist, dass der Motor Tilt jedoch Probleme im Flugverhalten verursacht
Motor Stop Einstellung in FC-Firmwares, dass die Motoren im gearmten Zustand nicht andrehen, sondern erst wenn der Gashebel etwas angehoben wird. Viele sehen darin ein Sicherheitsrisiko und Motor Stop läuft dem Prinzip des –> Airmode entgegen, da die Motoren zur Stabilisierung bei 0 Gas alle durchgängig drehen müssen, zumindest mit Leerlauf-Drehzahl
MPU6000 / MPU6050 / MPU6500 Beschleunigungsensoren der Firma IvenSense
Multishot Firmware für ESCs. Nutzt 5–25 µs Pulsdauer
mW (Einheit) Milliwatt – Sendeleisung von Funkanlagen
NiMH Nickel-Metallhydrid-Akkumulator Mittlerweile durch andere Technologien überholtes Akku-Technologie. Kann hauptsächlich noch in Fernsteuerungen gefunden werden
NTSC National Television Systems Committee In Nordamerika verbreiteter Standard für analoges Video.
O-Ring Ring aus Gummi oder Silikon mit kreisförmigen Querschnitt. Wird ursprünglich zum Abdichten verwendet, kann auf Schrauben gesteckt werden um einen FC zu entkoppeln.
Omnidirektional Omnidirektionale Antennen zeigen in alle Raumrichtungen (annähernd) gleiche Empfangsstärke (Gain) auf.
Oneshot125 Übertragungsprotokoll zwischen Flugsteuerung und ESC. Pulsweitenmodulationssignal mit 125–250 µs Pulsdauer
Oneshot42 Übertragungsprotokoll zwischen Flugsteuerung und ESC. Pulsweitenmodulationssignal mit 42–84 µs Pulsdauer
OpenPilot (Firmware) Software die vorallem bei Flugsteuerungen
OSD On Screen Display Über das Videobild gelegter Text oder Grafiken. i.d.R wird LiPo Spannung, mA Verbrauch, Timer und Pilotrnname angezeigt
Oszillationen Schwingende Bewegungen des Fluggerätes, die von den internen Regelkreisen hervorgerufen werden.
Overshoot Überschwingen Defizit eines mit PID-Reglern stabilisierten Fluggerätes, beim abrubten Stoppen schneller Drehungen in die andere Richtung überzuschwingen.
PAL Phase Alternating Line In Europa verbreiteter Standard für analoges Video.
Patch / Patchantenne Bauform von Richtantennen. Es werden Leiterbahnen in spezieller Form benutzt, um Funksignale aus einer Richtung aufzufangen.
PCB Printed Circuit Board – Leiterplatte Dient als Träger für elektronische Bauteile. Sie besteht meistens aus GFK Lagen und kommt in verschiedenen Farben (grün, rot, blau,…) vor. Zwischen den Lagen sind Kupferbahnen eingebraucht welche die einzelnen Bauteile miteinander verbindet.
PDB Power Distribution Board Verteilerplatine für das Fluggerät, ist i.d.R. für die hohen Stromstärken ausgelegt.
PID / PID-Regler Proportional-Integral-Derivative Controller Der PID Controller ist dazu da den Quadcopter stabil zu halten und gegen äußere Einflüsse wie Wind entgegenzuwirken. Der PID-Controller analysiert in einer sehr schnellen Schleife immer wieder die Sensordaten von dem Flugcontroller und rechnet daraus die optimalen Steuerbefehle für den ESC/Motor aus.
Pigtail ein vorkonfektionierter Verbindungskabel mit einem oder zwei angeschlossenen Steckern. Zum Beispiel eine FPV-Antennen-Verlängerung
Pitch (Propeller) Propeller: Steigung der Tragflächen, genauer Schraubenhöhe nach einer Umdrehung durch festes Material, Steuerung: Drehung nach vorne oder hinten, Audio: Tonhöhe
PNP Plug And Play bedeuet, dass man zwei Bauteile oder Stecker einfach miteinander verbinden kann ohne zu löten
Polarisation Art der Ausbreitung elektromagnetischer Wellen, es gibt hauptsächlich lineare und zirkulare Polarisation.
Power Loop Ein Power Loop wird zum Großteil mit hohem Gas durchflogen, da Mutlicopter nicht wie Flächenflieger durch ein Looping gleiten können. Auch dreht man sich mit Multicopter am Ende des Loops wieder raus, um abzufangen. Power Loops können von wenigen Metern Höhe bis prinzipiell unbegrenzter Höhe gemacht werden. Video
PPM Pulse Position Modulation Übertragungsart von Steuerbefehlen. Langsamer als S.BUS
Propwash Propeller-Abwind Der Abwind, der unter den Propellern weg geht. Dieser bringt Probleme, wenn man in den eigenen Abwind fällt und der PID-Regler schnelle Korrekturen in dieser instabilen Situation machen muss und die Propeller diese Änderungen nicht nachfolgen können
Pure X Multicopter-Bauform, bei der sich die Verlängerungen der Arme in einem Punkt kreuzen. Oft geht eine sehr kompakte Bauform einher, zentrale Masse, die das Flugverhalten begünstigen
PWM Pulse Width Modulation – Pulsweitenmodulation Signalübertragung mithilfe von Rechtecksignalen. Die Dauer der Pulse bestimmt den übertragenen Wert.
Quadblade Vierblättriger Propeller
RaceBand Neues Funkband, in dem die Kanäle weiter voneinander entfernt sind, um Interferenzen zu reduzieren. Es stehen 8 Kanäle zur Verfügung. Auf FPV Race Veranstaltungen ist es oftmals Pflicht, die Kanäle des Racebands zu nutzten
Raceflight (Firmware) optimierte Version von Cleanflight welche vorallem auf STM32F4 Flugsteuerungen zum Einsatz kommt und für das FPV Racing optimiert ist
Rates Mit den Rates kann man die Rollrate erhöhen. Flips und Rolls können somit schneller ausgeführt werden
RC Rate RC Rate erhöht die Rotationsgeschwindigkeit des Kopters linear.
Red Bottom die EMAX RS2205 Motoren haben einen roten Fuß
Reboot Neustart eines Systems
RG316 (Kabel) hochflexibles Koaxialkabel. Wird im FPV-Bereich gerne als Verlängerung zwischen Videosender (vTX) und Antenne verwendet
RG402 (Kabel) sehr steifes Koaxialkabel. Wird im FPV-Bereich für den Antennnbau
RG58 (Kabel) einfach geschirmtes und flexibles Koaxialkabel
RHCP Right Hand Circular Polarization rechtsdrehende elektromagnetische Wellenausbreitung (Polarisation) bei FPV-Antennen
Richtantenne Antenne, die in einem i.A. engen, definierten Raumwinkelbereich die höchste Empfangsstärke besitzt.
Roll Rollachse
Roll-Yaw-Kompensation (Drehachse) Steuertechnik, bei der einem Roll-Befehl noch Yaw in entgegengesetzter Richtung beigemischt wird, um die Drehachse entlang der Kameraachse zu legen (wegen dem Uptilt der Kamera)
RP-SMA Male / Female RP-SMA Male: Antennenanschluss mit Loch und Innengewinde (Antenne); RP-SMA Female: Antennenanschluss mit PIN und Außengewinde (Videosender)
SmartPort Anschluss an FrSKY Empfänger für das übertragen von Telemetrie-Daten
RSSI Received Signal Strength Indicator Telemetriewert, der die Empfangsqualität zwischen Funke und Empfänger bewertet
RTF Ready To Fly Ready to fly bedeutet soviel wie „bereit zum fliegen“. Das Gerät ist vollständig zusammengebaut und eingestellt. In der Regel muss noch ein Empfänger passend zur eigenen Funke angeschlossen werden.
Rudder Seitenruder
RX / TX RX = empfangen (receive); TX = senden (transmit)
S.Bus / SBUS Serial Bus schnelle digitale Übertragungsart von Steuerbefehlen. Entwickelt durch Futaba
Schrumpfschlauch Kunststoffschlauch, welcher durch Zuführung von Wärme schrumpft. Wird bei der Isolierung von Lötstellen oder Kabelverbindungen benutzt
Silikonkabel Kabel mit Kupferlitzen und einem Mantel aus Silikon. Das Kabel ist extrem flexibel, was die Verlegung im Multicopter deutlich vereinfacht und Kabelbrüche etwas seltener macht. Außerdem ist der Silikonmantel sehr hitzebeständig
SimonK (Firmware) Firmware für Motorregler / ESCs
Skew Planar Wheel FPV-Antenne von IBCrazy. Sie ähnelt der Cloverleaf Antenne, hat aber 4 Blätter anstatt 3. Die Blätter sind 90° voneinander angewinkelt.
SMA Male / SMA Female SMA Male: Antennenanschluss mit PIN und Innengewinde (Antenne); SMA Female: Antennenanschluss mit Loch und Außengewinde (Videosender)
SoftMount Gummi-Lagerung einer Flugsteuerung (ausführliche Erklärung im FAQ)
Software Siehe Wikipedia
SPI Serial Peripheral Interface SPI ist ein Bussystem für serielle synchrone Datenübertragung zwischen zwei Geräten
Spotter Eine Person, die das Umfeld und den Luftraum beobachtet und den FPV Piloten warnt oder sogar die Steuerung des Flugobjekts mit einer zweiten Fernsteuerung übernehmen kann
Stator (brushless motor) Der Teil eines Brushlessmotors welcher sich nicht bewegt und auf dem Arm montiert wird. Zum Stator zählen außerdem die gewickelten Elektromagneten
Sticktime Zeit/Flugstunden die an den „Sticks“ (Gimbals oder grob gesagt Fernsteuerung) verbracht wird
SUMD  Digitales Summensignal. Protokoll für Graupner Fernsteuerungen
SUMO  „PPM“ analoges Summensignal. Protokoll für Graupner Fernsteuerungen
Telemetrie Telemetrie sind Datenpakete, die per Funk an eine Groundstation oder Funke gesendet werden. Es handelt sich meistens um Sensordaten wie Spannung, Stromverbrauch, GPS Position, Geschwindigkeit,…
Throttle Gassteuerung an der Funke. Im Mixer des FCs werden die Drehzahlen aller Motoren angehoben, wenn man mehr Gas gibt.
Thrust Schubkraft Kraft, die eine Motor-Propeller-Kombination erzeugt. Oft ausgedrückt als Gewichtskraft in g oder kg.
Tiefpassfilter Filter, der bestimmte Signale/Frequenzen filtert
TPA / TPA Breakpoint Throttle PID Attenuation TPA setzt die PIDs um einen bestimmten Faktor herab, um Oszilationen zu vermeiden. Bei einem TPA-Wert von 0,30 werden die PIDs bei 100% Gas um 30% reduziert. Wenn z.B. P=10 ist, ist er Vollgas nur noch P=7. TPA Breakpoint: Ab diesem Gaswert fängt die Reduzierung erst an. Meistens ab 1500.
Triblade Dreiblattpropeller
TVL Televison Lines Horizontale Linien-Auflösung bei analogen FPV-Kameras und Displays
UART Universal Asynchronous Receiver Transmitter serielle Schnittstelle für Empfänger, Sensoren oder uTelemetrie
UBEC / Switching-BEC Spannungsregler, der mittels eines Schalttransistor die Spannung mit einem hohem Wirkungsgrad (ca. 90%) herunterregelt. UBECs haben eine deutlich geringe Wärmentwicklung im Vergleich zum Linear-BEC
UHF Ultra-High-Frequency Frequenzband von 0,3–3 GHz welches vorallem im Longrange Bereich genutzt wird
Uptilt Kamerawinkel nach oben Winkel, um den die FPV- oder HD-Kamera nach oben geneigt ist, um auch bei schnellem Vorwärtsflug noch den Horizont sehen zu können
Vibrationen Mechanisch verursachte Schwingungen des Fluggeräts, i.d.R. durch schlecht balancierte Propeller und Motoren verursacht. Vibrationen stören die Regelkreise und können so zu Oszillationen führen
Voltage Sag Spannungsabfall Spannungsabfall des Flugakkus durch hohe Stromstärke. Tritt besonders am Ende der Flugzeit auf
VRx Video Receiver – Videoempfänger Der Videoempfänger empfängt das analoge Videosignal und gibt es an einem Bildschirm oder FPV-Brille weiter
VTx Video Transmitter – Videosender der Videosender sendet das analoge Bild der FPV-Kamera über elektromagnetische Wellen an den Videoempfänger
Weak Leveling CC3D-Flugmodus, bei dem das Geraderichten langsamer passiert
XJT Modul Sende-Modul für das FrSky Protokoll. Ist entweder fest in der Funkfernsteuerung verbaut oder kann als Modul in einen JR Schacht anderer Funkfernsteuerungen gesteckt werden.
Yaw Drehachse Drehachse in Höhe, also parallel zu den Motorachsen Multicoptern
Yaw Spin Acrobatisches Manöver um die Yaw-Achse
Yaw-Jump Phänomen, dass Quadrokopter bei schnellen Yaw-Drehungen ungewollt an Höhe gewinnen. Dies hat die Ursache, dass für Yaw-Steuerung zwei Motoren gebremst und zwei Motoren beschleunigt werden. Da die ESCs die Motoren besser beschleunigen können als Abbremsen, entsteht in Summe mehr Schub
Zirkulare Polarisation Links- oder rechtsdrehende elektomagentischen Wellen –> Polarisation

Ende


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

8 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Heisst FPV bei diesem Hobby nicht Flight Per View anstelle von First Person View?

  2. AGARiUZ FPV sagt:

    „Er besitzt 4 Zellen à 4,2 V“
    Sollten das nicht 3,7 V/Zelle sein?

  3. Steffen sagt:

    Ist toll geworden….Hut ab und weiter so!
    Gruss Steffen

  1. 13. November 2016

    […] In diesem Artikel möchte ich speziell Anfängern den Einstieg in unser Hobby FPV Racing erleichtern. Ich werde versuchen zu einzelnen Themen ein paar Grundlegende Dinge zu erklären und auf einige wichtige Themen, wie zum Beispiel Sicherheit, hinzuweisen. Für weitere Informationen verlinke ich auf externe Seiten, und ggf. auch direkt auf Produkte die ich benutzte. Ich gehe bewusst nicht in die Tiefe der einzelnen Themen, sondern möchte nur einen Anstoß für weitere Recherchen geben. Fachbegriffe und ihre Erklärungen findest du übrigens in meinem FPV-Glossar. […]

  2. 23. Januar 2017

    […] FPV-Glossar […]

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!