Hobbywing XRotor F4 G3 Flight Controller Anschlussplan / Wiringplan

I created this high resolution connection plan for the Hobbywing XRotor F4 G3 Flight Controller

This connection plan will be constantly updated.
Please always link to the original image (7069px × 4982px, right click -> save as) so that the latest version is always displayed.

Click the image to enlarge
If you are looking for more wiring plans, go here

Hobbywing XRotor F4 G3

Hardware used in this wiringplan

Created by Philipp Seidel
Credits: Icons by rdy_fpv , Albert K and Me 😉

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du mich unterstützen möchtest, findest du hier ein paar Möglichkeiten. DANKE!
If you liked this article and would like to support me, here are a few options. THANK YOU!

13 Antworten

  1. Delavigne sagt:

    Salut je viens de faire mon montage tous fonctionne bien sauf que dans feature sa donc smartaudio je n’ai rien qui s’affiche je suis sous emuflight aurai tu l’infos car je suis bien brancher donc je ne comprends pas

  2. Rey Lee sagt:

    Funktioniert das auch mit einem Spektrum Race Drone Satelliten ?

  3. Stooss Philipp sagt:

    Hallo Phil

    Wie muss ich den GPS Empfänger BN-880 an den FC anschliessen?.
    Danke für deine Hilfe

    Gruss Philipp

  4. Valentin Rehe sagt:

    Hallo ich wollte mal ne frage zu dem Current Sensor stellen,
    und zwar nehme ich da ja in BF die OnBoard quelle oder und was benötige ich dann dafür für eine Skalierung, dass der fc mir die richtigen Daten ins osd gibt?
    Danke für die Hilfe

    • Kasper Marte sagt:

      Skalierung [1/10tel mV/A, heisst soweit ich das verstanden habe ein Zehntel des mAh Wertes deines Akkus,
      wenn du ein 1300mAh Akku hast schreibst du also 130. Das hat zumindest bei mir funktioniert.

      Wenn es ungenau ist im OSD musst du wahrscheinlich den Unterschied vom OSD (verbrauchte mAh) und
      dem Ladergerät (geladene mAh) bei Versatz [mA] eingeben> das
      ist nur meine VERMUTUNG, da ich es noch nicht ausprobiert habe.

  5. Oliver sagt:

    Ist das hier gewollt dass das Grüne Kabel vom FrSky S.Port am RSSI UND am TX3 Port vom FC angelötet ist? Ansonsten vielen Dank für deine Diagramme! Sind echt eine grosse Hilfe!

    • Phil sagt:

      Hey Oliver,

      nein, natürlich nicht! Es ist am TX3 angeschlossen. Leider habe ich es über den RSSI Pin laufen lassen. Ich werde es ändern und am RSSI Pin vorbei gehen! Danke für die Info!

      Gruß,
      Phil

  6. Roland Götte sagt:

    Hallo Philipp vielen Dank für deine super Verkabelungs Zeichnungen ich habe die Hobbywing combo mit tbs unify, crossfire nano und einer Predator 4 auf meinem Armattan Rooster Frame. Jetzt habe ich ein Problem, und zwar kann ich bei Betaflight meine Taranis 9d nicht erkennen, obwohl ich den Hobbywing neu geflasht habe, und den crossfire nano neu gebunden habe. Hast du eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte? Lg Roli

    • Phil sagt:

      Hi Roland,

      Crossfire RX und TX sind gebunden?
      Hast du unter Ports den korrekten Port ausgewählt?
      Hast du auch Receiver Protokoll auch Crossfire ausgewählt und nicht zum beispiel PWM oder etwas anderes?

      Gruß,
      Phil

      • Roland Götte sagt:

        Hi Phil

        Crossfire RX und TX sind gebunden.
        Bei den Ports habe ich wie du in deinem Anschlussplan UART1 für den Crossfire gewählt und den UART6 für den Smart Audio
        Im Receiver Protokoll ist Crsf ausgewählt.

        Ich habe sogar einen zweiten Crossfire Nano RX ausprobiert, und bei dem das selbe Problem.

        Vieleicht habe ich etwas falsch angelötet. Ist mein erster Quad, den ich komplett selbst gebaut habe.

        Ich nutze eine Foxeer Predator cam mit einem Unify pro v3 Sender. Das sollte aber in etwa gleich angeschlossen werden wie auf deinem Bild oben oder? bzw. sollte es keinen Einfluss auf die Verbindung zum Crossfire haben.

        Gruss
        Roli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.