Demon Core V2 – PDB mit BEC und LC-Filter

Demon Core V2 – PDB mit BEC und LC-Filter
Bewerte diesen Artikel

demon_core_pdb

Ich möchte euch heute das neue PDB von Demon Core vorstellen. Dieses PDB wird vom Transistor bis hin zur Platine komplett in der EU gefertigt. Die Besonderheit bei diesem PDB ist, dass es über einen LC-Filter für die 5V/12V Versorgung verfügt. Weiter unten findet ihr übrigens einen 25% Rabattcode (extra für euch Leser 😉 ) für das PDB.

Das Demon Core PDB in der version 2.2 gibt es nun auch in Deutschland bei RCTech.de zu kaufen.

Spezifikationen:

  • LiPo: 3-5S
  • Strombelastbarkeit: 80A konstant, 110A „burst“
  • Abmaße: 36 x 36 x 5.5mm
  • Lochabstand: 30.5 x 30.5mm
  • Gewicht: 8g
  • LC-Filter für 5V und 12V
  • 12V LDO-Spannungsregler – 1A mit Kühlung, 0,5A ohne
  • 5V LDO-Spannungsregler – 0,6A mit Kühlung, 0,3A ohne
  • wahlweise 5V/12V für FPV Kamera (gefiltert)
  • wahlweise 5V/12V für Videosender (gefiltert)
  • wahlweise 5V/12V für OSD (gefiltert)
  • OSD Video Ein-/Ausgang

demon_core_uebersicht_final

 

 

Kühlung

Generell wird eine Kühlung empfohlen damit das Board (insbesondere die BECs) lange halten und nicht kaputt gehen. Flugwind ist völlig ausreichend. Der Hersteller empfiehlt wenn das PDB für längere Zeit ohne Kühlung angeschaltet ist, alle 5V und 12V Verbraucher von dem PDB zu trennen.

Löcher in Lötpads

Damit die Lötpads besser halten sind alle größeren Lötpads mit kleinen Löchern ausgestattet, welche diverse Aufgaben haben. Einerseits für die bessere Mechanische Verbindung, Wärmeableitung und anderseits um dafür zu sorgen, dass die enorm hohen Ströme von bis zu 110A optimal zu leiten/verteilen.
holes

Als ich die Lötpads als erstes mit Lötzinn benetzt habe, ist das Lötzinn wegen der Schwerkraft gleich auf die Unterseite des PDBs geflossen und auf der Oberseite war fasst nichts mehr.
Wenn man allerdings die Kabel darauf verlötet und ordentlich Lötzinn dazu gibt, bekommt man es in den Griff. Vorteil ist natürlich, dass die Verbindung viel mehr Kräfte aushalten kann wenn das Lötzinn auf beiden Seiten durch die kleinen Löcher verbunden ist.

holes_2

Worauf unbedingt zu achten ist

  • Die Lötbrücken zum umstellen von 5V auf 12V niemals mit allen 3 Pads verbinden
  • Auf CFK Frames unbedingt Kunststoff Abstandshalter/Unterlegscheiben benutzten.
  • Für ausreichend Kühlung sorgen (Abstandshalter)
  • Keine Metallschrauben verwenden, ich habe Nylon Schrauben und Abstandshalter benutzt.

 

DER RABATTCODE IST NICHT MEHR GÜLTIG. 
rabattcode
Zum Shop – Der Gutscheincode gilt nur für das Demon Core V2 PDB. Ich bekomme keine Provision dafür. 😉

 

Hier noch zwei Fotos von meinem LT-210. Wenn ich ihn fertig habe, folgen mehr Fotos vom Demon Core.

demon_core_LT-210 demon_core_12v_5v_switsches

demon_core_high_res


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

10 Antworten

  1. Jan sagt:

    Hallo zusammen,

    was bedeutet denn „Damit würde die gewünschte LC-Filterung für Cam, VTX und OSD quasi umgangen.“?

    Ist es denn nicht möglich den FC und OSD einfach zusammen an die gefilterten 5V anzuhängen?

    Viele Grüße
    Jan

  2. Jens sagt:

    Moin, Phil.
    Genau das hatte ich getan – Manual lesen.
    Da ich alle 3 Anschlüsse für Cam, VTX und OSD benötige, fehlt nunmehr der 5V-Anschluss für den FC, wie noch in v 2.2 vorhanden.
    Es kann ja nicht Sinn und Zweck sein, nunmehr dann meinetwegen Cam und FC oder VTX und FC oder OSD und FC auf eine Stromversorgung zu legen.
    Damit würde die gewünschte LC-Filterung für Cam, VTX und OSD quasi umgangen.
    Deine Seite hier suggeriert aber die V 2.2, schmeiß doch bitte den Direkt-Link zum Hersteller raus und lass nur RC Tech stehen.
    Wie geschrieben, auf die paar Ampere mehr Strombelastung hätte ich gern bei v 2.3 verzichtet, braucht man eh nur in 0,1% der Fälle und dafür den FC-Anschluss drauf gelassen.

    Wer Interesse hat, ich tausche gern gegen eine v 2.2-Version. :-))

  3. Jens sagt:

    Hi, Phil.
    Heute das PDB erhalten. Überdies alles in Allem fast 35,-€ aus Polen.
    Für mich ist das PDB ein Flop. Nunmehr wird die Version 2.3 geliefert, die k e i n e n Anschluß mehr für den FC bietet.

    RC Tech hat wohl die v 2.2 noch im Programm.

    Für mich bedeutet dies, noch ein zusätzliches BEC für den FC oder ein anderes PDB.
    35,-€ für die Wühlkiste – Schade.

    Nette Grüsse

    • Phil Phil sagt:

      Hey Jens,
      was genau gefällt dir denn am 2.3 nicht? Wozu brauchst du den FC Anschluss, da sind doch genügend Anschlüsse drauf. Ein Blick in das Handbuch schadet auch nicht, da wird es mit dem „FC“ erklärt!

      Beste Grüße,
      Phil

      Anhang:

  4. Jens sagt:

    01.08.2016
    Phil, der Rabatt-Code funktioniert nach wie vor nicht.
    Weshalb kommt das Teil von Übersee? Ich denke, es kommt von RCTech.
    Deine Verlinkung scheint nicht zu funzen.
    Bin natürlich darauf reingefallen – in Summe dann rd. 8,-€ mehr bezahlt, wie wenn ich bei dem RCTech-Link gekauft hätte. SCHADE!

    • Phil Phil sagt:

      Hey Jens,

      die Gutscheinaktion ist beendet. Habe ich nochmal kenntlich gemacht.
      Wenn du beim Hersteller bestellst, kommt es nicht aus Übersee. Das kommt aus Polen. Wird dort entwickelt und produziert. Und wenn ich den $ Preis umrechne, kostet es nur 1€ mehr.
      Vom Hersteller mit Versand: 31€
      RCTech mit Versand: 30€

      Gruß,
      Phil

  5. Andy sagt:

    Der Rabattcode scheint nicht mehr gültig zu sein.

  6. nici sagt:

    Danke für den guten Blog. Was ist nun aber der Unterschied zwischen V2.1 und V2.2?

  7. Holger sagt:

    Hallo Philipp!

    Gefällt mir immer noch gut, Dein Blog.

    Ich verstehe nicht, warum immer die Kombi 5V und 12V Spannungsregler verbaut wird.
    Fällt der Lipo auf 10.9V oder so, liefert der 12V Spannungsregler nicht mehr.
    Also wird bei 3s irgendein Jumper oder so gesetzt, um den 12V Regler an 3s zu imgehen.
    Macht dann aber wieder Probleme, wenn man mal 4s nutzen möchte.

    Also, statt12V bitte lieber mal 9V Spannungsregler verbauen?
    Dann wäre kein Umstellen/jumpern zwischen 3 und 4s mehr nötig.

    Liebe Grüsse,

    Holger

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!