FrSky Taranis 5 dBi Antennen-Umbau

Das könnte Dich auch interessieren...

13 Antworten

  1. Sebastian sagt:

    Das müsste doch ebenfalls auch mit anderen 2.4Ghz Anlagen funktionieren?!

    VErienfacht gesagt ist ja eine Antenne nur „ein Stück Draht“. Da müsste es doch egal sein ob Taranis, Futaba oder Graupner.
    Richtig?
    Sprich diese Antenne sollte doch auch auf ner Futaba-Anlage funktionieren?!

  2. Enno Brokof sagt:

    Hallo
    Ich hab auch den mod durchgeführt und zuerst ein dünnes Kabel verwendet
    Da der SWR wert dann jedoch bei ca20lag und die Reichweite nicht überzeugte hab ich n neues dickeres Kabel bestellt und dies verlötet
    Dabei ist mir das Lötpad abgerissen aber ich konnte durch ankratzen ein stück der Leiterbshn wieder freilegen und so das neue Kabel verlöten
    Jetzt liegt der swr wert bei 0 bis 1 was ja schonmal gut ist, aber die Reichweite ist komplett im Eimer
    Bei 2m Entfernung hab ich rssi werte von 60 und im Rangetest komm ich keine 10m weit…
    Am Empfänger liegt es nicht (hab es mit mehreren probiert…)

    • Lucas Lucas sagt:

      Du hast zwar keine Frage gestellt, aber ich kann Dir die Info geben, dass man das interne XJT-Modul der Taranis nachkaufen kann und damit austauschen.

      • Enno Brokof sagt:

        Danke für die schnelle Antwort aber: Ist das die einzige Lösung?
        Musste schonmal eins kaufen….
        Die Funke hat was gegen mich:/

        • Lucas Lucas sagt:

          Ich würde noch schauen, ob deine Löttechnik gut genug ist und dein Lötkolben nicht zu kalt eingestellt ist, usw. Normalerweise reißt man nicht so leicht Pads ab, es sei denn man macht etwas falsch. Ich wüsste jetzt keine andere Lösung.

          • Enno Brokof sagt:

            Die Pads hab ich nach dem anlöten abgerissen da ich relativ unvorsichtig gegen das Kabel gekommen bin
            Die Kontakte sind alle okay, hab ich nochmal alles geprüft
            Warscheinlich muss ich n neues Board kaufen aber die gibs leider nicht mehr wirklich…FRsky produziert sie zumindestens nicht mehr…

  3. Brushie sagt:

    Hallo

    Danke für den Bericht. Kurze Frage: Welchen Epoxid Harz verwendest Du?

    Gruss Brushie

  4. rookie sagt:

    welchen swr wert hast du?

  5. one0one sagt:

    Hi, danke für deinen tollen Blog!

    Ich denke auch das mit den 84mm ist quatsch. Laut der Theorie kommt es ja nur auf das ungeschirmte ende der Antenne an.
    Das Problem des originalen Setup ist wohl dass dieses Kabel nicht genug geschirmt ist und man somit darueber Leitung verliert.
    Ob in der Praxis 84mm besser sind als 94mm. Ich wage es zu bezweifeln. Ich denke die unterschiedlichen Resultate bei verschiedenen Längen würde ich eher auf andere Variabeln zurückführen.

    Cheers

  6. Christoph sagt:

    Hi, Super Umbau Bericht! Danke dir.
    – Kannst du noch kurz erklären, was der Range Mode ist? Ich stoße das erste Mal auf die Bezeichnung.
    – Sagt die Tabelle, dass du mit dem XSR deutlich höhrere Reichweiten hast, oder war der Test mit Quad/ohne zu ungenau?

    • Lucas Lucas sagt:

      Es ist im Artikel erwähnt, was der Range Mode macht und dass man theoretisch nur noch 1/30 Reichweite hat. Er ist nur für Reichweitentests gedacht. Man aktiviert ihn im Model-Menü, Page 1, direkt hinter dem [Bind] steht [Range]. Beim XSR wurde der Quad zu einer bestimmten Stelle geflogen, das macht man ungern im Range Mode, wenn der überhaupt normale Kanalwerte übersenden kann, da er für Testzwecke da ist. Daher macht meine Tabelle auch keine Aussagen, welcher Empfänger besser ist.

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!