XBEE-X V2 – FPV Frame

XBEE-X V2 – FPV Frame
4 (80%) 4 votes

Technische Daten XBEE-X V2

Lieferumfang

Vorderansicht

Seitenansicht

Rückansicht

Draufsicht

Es handelt sich beim XBEE-X um einen True X Frame.

Unterseite

FPV-Kamera Halterung

Leider hat bei meinem Exemplar die zweite FPV Kamera-Platte (mit dem Langloch) nicht gepasst. Es war nicht möglich die Platten zu montieren. Ich gehe aber stark davon aus, dass in den neueren Batches dieses Problem behoben worden ist.

Die rechte Kamera-Halterung lies sich nicht montieren….

….da sie zu nah an den Schrauben für die Alu Abstandshalter ist und man diese somit nicht mehr verschrauben konnte.

Gewicht

 

Einpressmuttern

 

 

Abgerundete Kanten

 

Fazit XBEE-X V2

Der XBEE-X ist schon wegen seinem Design einer meiner Lieblingsframes. Ich habe diesen Frame seit Friedewalde sehr oft geflogen und auch schon einige Male hart gecrasht.

Verarbeitung und Qualität

Die Verarbeitung bei diesem Frame ist erstklassig. Alle Fräsungen sind perfekt ausgeführt und auch die abgerundeten Arme können sich sehen lassen. Ich fliege den Frame sehr gerne und er hat schon viel einstecken müssen. Lediglich ein Arm ist etwas delaminiert, das aber nur an der Spitze, welche den Motor schützen soll. Mit dem Arm kann ich allerdings immer noch fliegen und ich denke mit etwas Epoxydharz kann ich die Arm Spitze sicherlich einfach reparieren.

Zusammenbau / Passgenauigkeit

Der Zusammenbau gestaltet sich dank Anleitung sehr einfach, denn eigentlich ist es selbsterklärend und man kann nicht viel falsch machen. Der gesamte Frame lässt sich einfach zusammenbauen. Lediglich die oben erwähnte FPV Kamera Platte konnte ich nicht einbauen, da sie falsch gefräst war. Ich gehe aber davon aus, dass in den neueren Versionen dieser Fehler nicht mehr auftreten wird.

Design

Design ist Geschmacksache. Mir persönlich gefallen die dünnen Armen sehr gut. Ich habe auf der Rückseite Pro Arm eine Diatone Flashbang LED verklebt welche ordentlich Licht macht. Alles in allem finde ich den Frame vom Design her sehr stimmig. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass die Top-Plate vorne etwas länger ist um die FPV Kamera zu schützen, oder dass FC und Arme etwas weiter nach hinten wandern, sodass die Kamera nicht so nah an der FC liegt.

 

  • stimmiges Design
  • viel Zubehör (LiPo Straps, PDB, Schaumstoff)
  • angerundete Arme
  • Einpressgewinde aus Metall
  • integrierter Action-Cam Mount (muss nicht verbaut werden)
  • optimale FPV Antennen Montage
  • selbstklebendes LiPo-Pad aus Schaumstoff
  • wechselbare Arme
  • HS1177 mit GoPro Linse stehen aus dem Frame aus und können leicht kaputt gehen
  • Abstand von FPV Kamera und FC ist sehr gering
  • FPV Kamera Platte passt nicht (wahrscheinlich in den neuen Batches behoben)

 

 


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

1 Antwort

  1. Matthias Hedicke sagt:

    Hey Phil,

    Das liest sich def. gut. Interessant finde ich auch das Design das der Aufbau relativ klein gehalten ist aber durch die arme trotzdem 220 mm erreicht werden. Ist auf jedenfall ne Überlegung wert…

    Lg Matze…

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!