Flyduino KISS FC Firmware Update – MAC OSX

Flyduino KISS FC Firmware Update – MAC OSX
5 (100%) 6 votes

kiss_fc_update_firmware_titelbild_osx_mac

In dieser kurzen Anleitung möchte ich auf das Firmwareupdate der KISS FC Flugsteuerung zu sprechen kommen. Die Firmware liegt im „.dfu“ Format vor, ein spezielles Format für den STM32 Chip. Zum flashen der Firmware muss die offizielle Software von STMicroelectronics (das ist der Chiphersteller) benutzt werden. Diese Software steht kostenlos zum Download bereit.

Quelle

Eine Anleitung für Windows findest du hier:
kiss_fc_update_firmware_titelbild_windows

Weitere Artikel: Anschlussplan KISS FC
kiss_fc_anschluss_pin_layout

Neuerung: Mac OSX Flash Vorgang vereinfacht

Seit neustem ist es möglich die KISS FC / CC wesentlich einfacher zu flashen. Öffne dazu das GUI. Schließe nun die KISS FC / CC mit gedrückten Bootloader Knopf an und in der GUI erscheint ein Auswahlfenster für die Firmware-Datei. Wähle nun die richtige Firmware und klicke auf „flash“.

Was wird benötigt

– MicroUSB Kabel
– XCode
Homebrew Package Manager
DFU-Util
– aktuelle KISS Chrome App 1.10

Tools installieren

Damit die FC am MAC als DFU Gerät erkannt wird, müssen wir ein paar kleine Tools installieren.

Terminal starten

terminal_mac_osx

Im Terminal nacheinander folgende Befehle eingeben und den Anweisungen der Installationsroutine folgen.

ANZEIGE:

install_packages

xCode installieren

Homebrew Paket Manager installieren

DFU Tool installieren

 

Aktuelle Firmware herunterladen

firmware_kissfc

http://kiss.flyduino.net/downloads/
In diesem Fall folgende: KISS Flight Controller Firmware v1.02RC26
Mit dem Befehl „cd“ wechseln wir das Verzeichnis zu der „.dfu“ Datei. Wenn du eine andere Softwareversion verwendest, musst du die nachfolgenden Befehle dementsprechend anpassen.

DFU Mode aktivieren

Damit wir direkten Zugriff auf den Mikrocontroller der KISS FC haben, müssen wir die KISS FC in den DFU Modus bringen. Dazu überbrücken wir die Bootloader Pads oder halten bei den neueren KISS FC den Bootloader Button gedrückt. Während der Nachfolgenden Schritte muss die KISS FC Dauerhaft im DFU/Bootloader Mode sein. Die Pads müssen geschlossen bleiben bzw. der Knopf darf nicht losgelassen werden.

boot_pads_kissfc

USB verbinden

Nun kannst du die KISS FC mit deinem Mac verbinden. Die FC ist im DFU Mode, wenn die grüne LED dauerhaft leuchtet. Die blaue LED darf nicht leuchten.

EEPROM freischalten

kiss_fc_flashing

 

Firmware flashen

Mit dem nachfolgenden Befehl flasht du die .dfu Datei auf die KISS FC.

Fall du folgende Fehlermeldung erhalten solltest, bitte ignorieren. Der Flashvorgang hat trotzdem funktioniert. Lediglich der USB Port konnte nicht freigegeben werden.
Download done.
done parsing DfuSe file
dfu-util: can’t detach
Resetting USB to switch back to runtime mode

Bootloader Pads freigeben

Nun kannst du den Bootloader Knopf loslassen (Brücke der Bootloader Pads entfernen) und die FC neu starten.

Deine KISS FC ist nun erfolgreich geflasht.

 

Firmware aktivieren

Als letztes musst du die Firmware noch aktivieren. Dazu musst du über eine Internetverbindung verfügen. Klicke dazu einfach auf „Save Settings“.
Solange die FC nicht freigeschaltet wurde, blinkt die blaue LED im Sekundentakt. Das wars, deine KISS FC ist nun einsatzbereit. Viel Spaß!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat und du mich unterstützen möchtest, findest du hier drei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog

paypal[ät]seidel-philipp.de

1KKprK2jeJc4yFY5xXhneWaNtG5UDfYLjd    

21 Antworten

  1. AirVision sagt:

    Hallo Phil

    Nach einem fehlgeschlagenen Flashversuch übers GUI erkennt mein Mac jetzt den dfu usb port nicht mehr.. der FC ist immer im Bootmodus.. glaub der ist irgendwie hängen geblieben.
    habs dann mit dieser Taktik versucht.. leider auch ohne erfolg.. Screenshot ist unten angefügt.

    Woran könnte das liegen und wie korrigier ich den Mist wieder? :O

    Anhang:

  2. Mats sagt:

    Hallo hast du die GUI 1.13 noch für Mac?

    LG

    Mats

  3. Markus sagt:

    Allerdings noch eine Frage, Vorletzte Zeile „DFU-UTIL“ CANT DETACH….ist das normal so

    • Phil Phil sagt:

      Mach doch mal ein Screenshot!

    • Dennis sagt:

      Die Fehlermeldung erscheint am Ende des Flash-Vorgangs, auch bei mir:

      Download done.
      done parsing DfuSe file
      dfu-util: can’t detach
      Resetting USB to switch back to runtime mode

      Allerdings kann man die offenbar getrost ignorieren, denn das Flashen hat trotzdem geklappt. Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, dass mal etwas auf Anhieb funktioniert 🙂

      Dieser hervorragenden Blog-Beitrag könnte noch verbessert werden durch den Hinweis, dass man nach Abschluss des Flashens mit der KissGUI auf den FC zugreifen muss und einmal „Save Settings“ klicken muss – das ist nötig, um die Firmware online bei Flyduino zu aktivieren (Kopierschutz-Maßnahme). Macht man das nicht, funktioniert auch nichts. Steht zwar irgendwo in der Anleitung, aber erwähnen würde ich es hier trotzdem, da es ja nicht trivial ist.

      • Phil Phil sagt:

        Hey Dennis,

        cant detach heißt einfach nur, dass er den UBS nicht „auswerfen“ kann wie man es von Windows kennt. Das ist aber nicht weiter wild. Der Flashvorgang hat dann auf jeden Fall funktioniert.

        Das mit dem Kopierschutz schreibe ich nochmal dazu! danke!

  4. Sauber schöner Artikel. Ich flashe meine KISS auch nur unter Linux mit DFU Utils!
    Hatte mal überlegt eine mini USB-Boot Version zu machen und da ein startup Script drauf zu packen…
    Spart vielleicht hier und da etwas „Treiberschmerzen“ für User =)

    Aus der Erinnerung meine ich mich zu erinnern, dass man für den KISS allerdings dfu-utils in Version 0.8 brauchte…
    Nur falls es in Zukunft da Probleme gibt könnte es an der Version liegen!

    *Daumen hoch!*

    • Phil Phil sagt:

      Hey Björn,
      So ein Script wäre eine feine Sache. =)
      Am besten gleich ein fertig compiliertes Programm für Linux und OSX.

      PS: Es dürfen sich alle IT-ler angesprochen fühlen 😉

  1. 3. Juni 2016

    […] Flyduino KISS FC Firmware Update – MAC OSX […]

  2. 4. Juni 2016

    […] Flyduino KISS FC Firmware Update – MAC OSX 3. Juni 2016 […]

  3. 2. Dezember 2016

    […] Flyduino KISS FC Firmware Update – MAC OSX […]

  4. 23. Mai 2017

    […] 19 […]

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!