Home Racer RoboterKing X90B – Testbericht

Das könnte Dich auch interessieren...

10 Antworten

  1. Alex Mänz sagt:

    Hallo Phil,

    gibt es eine Möglichkeit den bereits verbauten Empfänger von EU auf Non EU Firmware zu flashen?

    Gruß Alex

  2. Xabba sagt:

    Hallo Phillip, gibt es eine Anleitung für die Einstellungen in Cleanflight? Über den Shop bekomme ich leider keine Infos. Ich hab versehentlich die Einstellung in Cleanflight für meinen gelöscht (Spektrum BNF). Oder hättest Du deine Einstellungen als Download zum einlesen in Cleanflight. Für Tips wäre ich Dir echt Dankbar, suche seit Stunden im Internet und vezweifle.

  3. joba sagt:

    Hallo

    Mit welchen RC-System fliegst du?
    Ich will diesen Copter mit DSM fliegen und frag mich wie ich den Sateliten unterbringe, dessen boardseitiges Anschlußkabel ist bei mir zudem recht kurz.

    • Phil Phil sagt:

      Hey Joba,

      ich weiß nicht wie groß der DSM Empfänger ist. Kannst du nicht DSM2 nutzen?

      • joba sagt:

        Hi

        Danke für die Antwort. Mein Kommentar ist etwas unglüchlich geschrieben.

        Ich hab den Racecopter-Sat von Spektrum. Selbst gestrippt passt er nicht auch noch zwischen die beiden CFK-Platten. Es ist ganz knapp, will aber einfach nicht passen. Die eingeschrumpfte Platine des Kamera-Senders nimmt in der Breite zuviel Platz weg. Da die Kabel dafür sehr kurz gehalten sind, kann ich da auch nichts verschieben. Werde wohl mit zusätzlichen Spacern ein/zwei Millimeter mehr Luft schaffen um den gestrippten Sat (Moosgummi-geschützt) unterzubringen. Das Kabel auf der FC-Platine ist lang genug, war nur „längeraubend“ verlegt.

  4. Frank Kessler sagt:

    Sehr guter Bericht Phil.
    Ich denke werde den noch zu dem QX100 dazu nehmen.
    Top finde ich den & Fach Lader, wenn das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
    LG Frank

  5. Benedikt Lorenz sagt:

    Moin Phil..
    wie immer ein super Bericht.

    Um 7 Uhr deinen Blog gelesen um 8.30 Uhr war alles bestellt.

    Mit den von dir empfolenen Komponenten 5 Lipos + 4 Satz Standart- und 5 Satzt 3 Blatt Props bin ich auf knapp 128€ gekommen leider war der Propellerschutz nicht verfügbar aber irgend was muss man ja zu jammern haben 😉

    hab noch nen angenehmen Tag
    Gruß Ben

  1. 10. Dezember 2016

    […] Nächster Beitrag Home Racer RoboterKing X90B – Testbericht […]

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!