FrSky Taranis X9D Plus – internes XJT Modul flashen

FrSky Taranis X9D Plus – internes XJT Modul flashen
Bewerte diesen Artikel

Hier möchte ich dir kurz erklären, wie du dein internes XJT Modul flashen kannst. Die Firmware zum flashen findest du auf der offiziellen Seite von FrSky.

Was wird benötigt:

  • Taranis mit der Firmware Version 2.1.6 oder höher (Anleitung hier)
  • aktuelle XJT Firmware
  • mini USB Kabel

Aktuelle Firmware herunterladen für XJT Modul

Auf dieser Seite findest du die aktuelle Firmware. Falls nötig: EU Version hier
down_xjt

Firmware auf SD-Karte kopieren

Dazu musst du als erstes die Taranis in den Bootloader Modus bringen, damit du die Firmware auf die Taranis kopieren kannst.
Taranis Bootloader Mode
Als erstes müsst ihr die beiden markierten Trimm-Knöpfe in die eingezeichnete Richtung drücken und die Taranis dann anschalten.

Danach kannst du das USB Kabel verbinden

bootmode_usb

Nun kannst du die Firmware auf die SD-Karte in das Verzeichnis „FIRMWARES“ kopieren
firmware xjt Modul

Firmware flashen

Entferne nun das USB Kabel und starte deine Taranis neu. Danach drücke folgende Tasten:

1x lange auf „MENU“
1x kurz auf „PAGE“

Wähle nun „FIRMWARES“ aus und bestätige mit „ENT“
Taranis Firmware dirrectory
Dort findest du die Firmwaredatei für das XJT Modul, die wir flashen möchten.

XJT Modul firmware

ANZEIGE:

Drücke nun wieder lange auf „ENT“ und wähle „FLASH INTERNAL MODULE“

taranis flash internal module

Nach der Bestätigung mit „ENT“ sollte der Flash-Vorgang gestartet werden.

Firmware writing on XJT Modul

Fertig. Das interne XJT Modul ist nun mit der Firmware geflasht.
Danke an Simon Schwarz für den Tipp mit v2.1.


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

21 Antworten

  1. Andreas sagt:

    Bezüglich meiner Frage zum Backboard vom 4.9. ich habe ein USB STK S-Port tool kit hab ich ne Chance damit das Backboard zu retten?

  2. Andreas sagt:

    Hallo hab beim flashen meines XJT-Moduls auf der Tarains X9d-plus anscheinend auch das Backboard gebricked. Anfangs sah alles gut aus obwohl das flashen (nebenbei mit opentx 2.2.0N370 und der XJT_EU_V20_build170317.hex.frk) verdächtig schnell Balken nach 5 sec voll. Danach hatte ich keine Verbindung mehr zu keinem meiner Empfänger. Jedesmal wenn ich jetzt versuche das Interne Modul zu flashen kommt die Meldung: Firmware update Error Module not responding. Falls jemand doch noch eine Idee hat wie ich mein Backboard rette wäre ich dankbar.
    LG Andreas

  3. Robert sagt:

    FrSky hat die Download Seiten umgestellt, daher gehen die Links nicht mehr

  4. Pfister René sagt:

    Hallo
    habe alle diese Ratschläge versucht leider kein Erfolg.!
    Alles der Reihe nach: Ich besitze eine X9E mit Int. Version. Nun will ich diese auf LBT- EU Vers. flashen. Habe Firmware auf SD Karte kopiert und in Steuerung flashen angewählt. Kommt die Meldung Firmwere Update Error. Habe alle probiert ohne Erfolg!!

  5. Göksel Togan sagt:

    Hallo leuter ein tipp für „Firmware Update Error“ probleme, vor flashing internal RF mode und External RF Mode off wählen auf Model Setup, dann keine error mehr, happy flashing 🙂

    Anhang:

  6. Martin sagt:

    Vielen Dank für die guten Anleitungen auf deiner Seite. Nicht viele schaffen es, sich so kurz und prägnant auszudrücken und dabei alles wesentliche verständlich zu transportieren. Großes Lob an dich!

  7. Fede sagt:

    Lieber Philipp, mein Taranis will den XJT Modul nicht flashen, sagt „Firmware Update Error“. Was kann das problem sein? Es hat sonst alles anderes funktioniert…

    Vielen Dank

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Fede,
      wie alt ist deine Taranis?
      Die neueren Taranis lassen sich wegen der LBT Firmware nicht mehr flashen, habe ich gelesen. Eventuell musst du mal eine andere Firmware testen.

      Phil

  8. Gunter sagt:

    Hallo Phil,
    Ich habe während des Ladens des internen XJT-Moduls einen „Firmware update error“ bekommen. Jetzt ist das Sendemodul tot, auch externes Laden mit USB-Kabel geht nicht. Im Netz findet man mehrere, denen das passiert ist. Scheinbar ist das interne XJT-Modul dabei zerschossen worden. Hast Du eine Idee, was ich noch probieren könnte ?

    • Phil Phil sagt:

      Wie alt ist deine Taranis denn?

      Die neueren Versionen sollen nicht mehr flashbar seine wegen der LBT Firmware.

      • Gunter sagt:

        Habe ich im Januar 2016 gekauft, hat den 2015 Aufkleber – kein LBT . Mir scheint, das beim Flashen irgendwas kaputt gegangen ist.
        Ich habe versucht, mit der „alten“ Methode (USB-FTDI-Kabel) zu flashen, die Empfänger kann ich damit flashen, das XJT-Modul nicht.
        Eigentlich glaube ich nicht, das das Flashen gesperrt ist.

  9. Hendrik sagt:

    Philipp, Du bist mein Held!!!!

  10. b.steiner sagt:

    Danke! Diese Seite war für mich sehr hilfreich.

  1. 15. November 2015

    […] Das interne XJT-Sendemodul muss unter Umständen ebenfalls auf die Non-EU Firmware geflasht werden. Eine Anleitung findest du hier. […]

  2. 25. November 2015

    […] Seit der Taranis OpenTX Firmware Version 2.1 ist dies nun sehr einfach und es gelingt in wenigen Handgriffen. Der Flashvorgang unterscheidet sich nur wenig von dem Flashen des internen XJT Modul der Taranis. […]

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!