X4R-SB / X8R – FrSky SmartPort-Empfänger flashen mit Taranis X9D

X4R-SB / X8R – FrSky SmartPort-Empfänger flashen mit Taranis X9D
5 (100%) 2 votes

Manchmal ist es notwendig einen FrSky SmartPort-Empfänger (Receiver) wie den FrSky X4R-SB oder X8R zu flashen. Zum Beispiel um Non-EU, EU Firmware oder auch CPPM Firmware zu nutzten.

taranis_receiver

Seit der Taranis OpenTX Firmware Version 2.1 ist dies nun sehr einfach und es gelingt in wenigen Handgriffen. Der Flashvorgang unterscheidet sich nur wenig von dem Flashen des internen XJT-Modul der Taranis.

Warnung

Wenn du deine Taranis mit einer Spannung über 10 V betreibtst (z. B. 3S Lipo), können Schäden am Empfänger entstehen, da die Versorgungsspannung der Taranis auch an den Pins im Modulschacht anliegt.
Die meisten Empfänger sind nur für 4–10 V (z. B X4R/X8R) ausgelegt.
Prüfe vorher die Spannung oder nutzte nur die originalen NiMh-Akkus.

Danke an IronStone für den Hinweis!

Was wird benötigt

Taranis mit OpenTX 2.1 [Anleitung zum flashen] – modifiziertes SmartPort Kabel
– einen Empfänger mit SmartPort

Firmware Download

Als aller erstes solltest du deine Wunschfirmware herunterladen. Du findest auf dieser Seite alle benötigten Firmware Pakete für FrSky Produkte.

Firmware auf SD-Karte kopieren

Möglichkeit 1: Du kannst die SD Karte auch aus der Taranis entfernen.

Möglichkeit 2:

Dazu musst du als erstes die Taranis in den Bootloader Modus bringen.
step_4
Als erstes müsst ihr die beiden markierten Trimm-Knöpfe in die eingezeichnete Richtung drücken und die Taranis dann anschalten.

ANZEIGE:

Danach kannst du das USB Kabel verbinden

bootmode_usb

firmware

Beispielbild einer Firmwaredatei auf der SD-Karte

Nun kannst du die Firmware auf die SD-Karte in das Verzeichnis „FIRMWARES“ kopieren

Empfänger mit Taranis verbinden

taranis_receiver

Die Firmware wird über die Taranis selber geflasht. Dazu muss der Empfänger mit einem modifizierten SmartPort-Kabel mit der Taranis verbunden werden.

Normalerweise liegt ein solches Kabel immer im Lieferumfang des Empfängers bei.

Kabel modifizieren

change_cables
Tausche wie im Bild zu sehen das rote und schwarze Kabel. Mit einem Skalpell kann man den Plastikhaken anheben und den Kontakt aus der Plastikhülle entfernen, ohne etwas kaputt zu machen.

Als nächstes kannst du den Empfänger mit der Taranis verbinden:

taranis_receiver_connect

Firmware flashen

Entferne nun das USB Kabel und starte deine Taranis neu. Danach drücke folgende Tasten:

1x lange auf „MENU“
1x kurz auf „PAGE“

Wähle nun „FIRMWARES“ aus und bestätige mit „ENT“
2015-11-15 21.56.06
Dort findest du die Firmwaredatei die wir flashen möchten.
Wenn du einen X4R/X4R-SB flashen willst, nimm „X4R-X4RSB_cppm_non-EU_150630.frk“.
Firmwares für andere Empfänger (X6R, X8R) musst du dir die passende Firmware auf der FrSky Seite runterladen.

taranis_flash_choose_firmware

Drücke nun wieder lange auf „ENT“ und wähle „FLASH EXTERNAL DEVICE“

taranis_flash_external

Nach der Bestätigung mit „ENT“ sollte der Flash-Vorgang gestartet werden.
2015-11-15 21.56.29

 

Tipp zur CPPM Firmware für den X4R / X4R-SB

Wenn du CPPM mit deinem X4R/ X4R-SB Empfänger verwenden willst, musst du als erstes die CPPM-Firmware flashen. Damit CPPM aber auch aktiviert wird, muss vor dem Binden mit deiner Taranis eine Lötbrücke von Kanal 2 und 3 hergestellt werden. Danach kannst du binden. Nach erfolgreichem Binden kannst du die Lötbrücke wieder entfernen.

1405578388

 

 

Fertig, dein Empfänger ist erfolgreich geflasht.


Ich investiere viel Zeit und Geld um immer qualitativ hochwertige Artikel zu schreiben. Wenn du mich unterstützen möchtest, findest du hier zwei Möglichkeiten. DANKE!

Auf Patreon findest du auch weitere Infos zu meiner Person und dem Blog. Dort findest du auch Zugang zu meinem geschlossenen Chatroom.


oder paypal[ät]seidel-philipp.de 

84 Antworten

  1. Niko sagt:

    Hi Phil,

    Habe ein Riesenproblem mit dem kleinen Frsky XM empfänger. Er lässt sich ohne probleme flashen, aber ich bekomme ihn nicht mit meiner Taranis X9D+ nicht gebunden (Bootloader 2.0.9.2-eu).
    Habe die letzten zwei Firmwaredateien von Frsky für XM empfänger ausprobiert (FCC, LBT als auch als auch die 16 und 8CH versionen)
    Hast du noch einen möglichen Lösungsansatz parat?

    • Phil Phil sagt:

      Hey Niko,
      hast du auch das interne XJT Modul auf die richtige Firmware (EU/NonEU) geflasht?
      Es muss immer OpenTX, XJT Modul der Funke sowie der Empfänger geflasht werden. Wenn du deine Funke in der EU gekauft hast, kannst du davon ausgehen, dass das XJT Modul sowie die Firmware EU tauglich sind, dann brauchst du nur den Empfänger flashen, wenn du ihn aus einem Nicht EU Land gekauft hast.

      Gruß,
      Phil

  2. Stefan sagt:

    Hallo Phil,
    mir ist aufgefallen, dass fast alle Frsky-Receiver aus Fernost einen D8-Modus im Sender brauchen. Das ist wohl der Modus für den Rest der unkontrollierten Welt, nur EU hat diesen Modus seit geraumer Zeit nicht mehr.
    Kann man aus diesen Receivern durch Firmware-Update einen EU-konformen Receiver machen?
    Ich habe mir in Deutschland eine (EU-konforme) Taranis X9D plus bestellt und jetzt suche ich für die Eachine Tini QX95 einen passenden Empfänger. Für einen Tip wäre ich dankbar!

    • Stefan sagt:

      Dazu noch ein Nachtrag:
      Laut Banggood-presale-Service ist die Tiny QX95 angeblich nicht kompatibel mit der Taranis X9D: “ the Eachine Tiny QX95 95mm Micro FPV LED Racing Quadcopter is not compatibel with Frsky Taranas X9D“.
      Kann das wirklich sein? Der SP RACING F3_EVO_Brush-Controller müsste doch mit einem S.Bus-Receiver, der für die X9D-EU-Version geeignet ist, zu verbinden sein. Oder sehe ich das falsch? Sorry für die vielleicht etwas dummen Anfängerfragen, aber ich weiss hier momentan nicht, welchen Receiver ich nehmen soll.
      Viele Grüße
      Stefan

  3. Joachim sagt:

    Hab eine Q X7 mit einem X4RSB. Beim Flashen des Receivers bekomm ich einen “Firmware Update Error. Bottom pin no resp” Error.

    Wenn ich den bind Vorgang starten will blinkts auch nicht rot sondern ich bekomm dauerhaft rot und gelb.

    Die Pins hätt ich eigentlich alle richtig gesteckt…Signal,-,+ (von unten nach oben)

    • Phil Phil sagt:

      Hey Joachim,
      welche OpenTX Firmware benutzt du? Bitte versuch mal über den Smartport neben dem USB Port zu flashen.

      Gruß,
      Phil

      • Joachim sagt:

        Hey Phil!
        Benutze opentx-2.2.0RC18. Werd ich heute abend gleich mal machen …auf die Idee bin ich noch nicht gekommen ;(
        Wie siehts bei dem mit der Belegung aus? muss ich +/- wieder zurücktauschen?

        LG und Danke!
        Joachim

    • Paul sagt:

      Sollte noch jemand über das Problem „no bottom pin“ stolpern, bei mir hat Folgendes funktioniert:
      – Sender: Taranis Q X7
      – Zu flashender Empfänger: XM+, XSR
      – GND, +5V, Sbus an unmodifiziertes Servokabel
      – An den Smartport der Q X7 (links nebender SD-Card), Pinbelegung von links nach rechts: GND, +5V, Signal
      – Menüabfolge wie im Artikel beschrieben.

      Schöne Grüße!

  4. Der jens sagt:

    Hey, klasse Artikel Phillip !

    Gerade gestern hab ich mir durch das reflashen 2er FrSky XSR via Taranis S.Port (Stock Akku 7,5V) beide Receiver gebrickt – beide neu gekauft (PCB X4RS_REV1.1) mit LBT-EU. Beide lassen sich nun nichtmal mehr zu einem LED blinken hinreißen wenn ich Versorgungsspanung anlege. Beim Versuch beide in diesem Zustand am Taranis neu zu flashen bricht natürlich der Vorgang ab weil keine Kommunikation zwischen Taranis und XSR besteht.

    Meine Frage ist nun, welche Möglichkeiten es noch gibt um die Firmware auf den Chip zu braten. Da es sich bei mir wohl um einen STM32F103C8T6 GH20S handelt, könnte ein ST-Link (USB-SWD/JTAG) eigentlich mit ihm reden ( Schnittstelle scheint auf PCB zugänglich )- gibt es da Erfahrungen/Tips ?
    Kommt man bei den FRSky Devices irgendwie an die Schaltpläne oder Platinenlayouts ?

    Vielen Dank für deine Mühe !

    • Phil Phil sagt:

      Hey Jens,

      das sind ja schlechte Nachrichten. Normalerweise müsste man durch direktes flashen des STM den XSR wiederbeleben können, aber ich habe leider keine Infos gefunden​ wie man das machen kann.

      Die FRSky Receiver werden ja fleißig kopiert, aber auch das Layout konnte ich nicht finden. In der Regel müsste der STM aber immer auf die selbe Methoden geflasht werden. Man könnte sich so eine kralle besorgen, die man von oben auf den STM32 drückt und somit Zugriff auf alle Pins bekommt. Nur das nächste Problem ist dann wahrscheinlich die Firmware. Ich bezweifele, dass man einfach die hex von der FRSky Seite flashen kann, aber ein Versuch ist es wert.

      Gruß,
      Phil

  5. Marwin sagt:

    Hallo Phil,

    super Anleitungen hast Du hier. Bei mir hat es leider nicht geklappt.

    Beim Update meines X4R auf die neueste non-EU Firmware ist bei mir irgendetwas schief gegangen. Zunächst lief noch der Ladebalken (Writing…) und die LEDs am Empfänger haben geblinkt, doch dann erschien ein „Firmware Update Error“. Seitdem gibt der X4R keinen Mux mehr von sich. Beim Versuch den Flashvorgang zu wiederholen läuft der Ladebalken nun nichtmals mehr an und die Fehlermeldung „Firmware Update Error“ erscheint direkt. Ob der Empfänger wohl noch zu retten ist?
    Ich benutze den Standard Ni-MH Akku, daher sollte die Spannung eigentlich nicht zu hoch gewesen sein, auch wenn alle Symptome danach aussehen…

    Installieren wollte ich die Version „X4R-X4RSB_cppm_non-EU_150630.frk“.
    Auf meiner Taranis ist die non-EU Firmware v.2.1.6 installiert.

    Grüße
    Marwin

  6. Ludwig sagt:

    Hallo zusammen.

    Vorab: Super tolle Erklärung Phil, einfach perfekt!

    Hier leider mein Problem:
    ich hab mir einen zweiten X8R Empfänger mit der alten Firmware gekauft (die wie ich jetzt weiß nicht mit meiner Taranis V2.1.8 kompatibel ist).
    Gibt es eine Möglichkeit die Firmware des ersten und aktuellen X8R auszulesen und dann zu überspielen oder gibt es mittler Weile eine aktuelle Firmware die ich nicht gefunden habe?

    Vielen Dank im Voraus
    Ludwig

  7. exeswiss sagt:

    Möchte meinen XM+ flashen. Jedoch bekommen ich nicht wie unten im Bild zusehen diese Auswahl, sondern es steht nur löschen zur Auswahl. Der Empfänger ist richtig mit der Taranis verbunden. Was mache ich falsch? Danke!

    Anhang:

  8. Gunter sagt:

    Hallo, hat jemand eine Info zu X8R, beide LED, rot und grün leuchten permanent.
    Das ganze an BEC 5,9 Volt. Danke für einen Tip.

  9. Domi sagt:

    Vielen dank für deine Antwort,ich glaube ich hab mich falsch ausgedrückt.

    Also ich habe nur die Fernsteuerung und den Empfänger gebunden (empfänger blinkt grün), mehr habe ich nicht hinbekommen.

    Unter „Port“ kann ich Serial RX nicht aktivieren, springt zurück nach dem reboot.

    Habe ich vielleicht den Empänger falsch verlötet?

    Habe es nach dem Bild verlötet …

    Grüsse Domi

    Anhang:

    • Domi sagt:

      Mir ist jetzt auch aufgefallen das aus dem Naze jetzt neben der grünen LED jetzt aufeinmal eine rote LED blinkt, dass war bis vor kurzem auch nicht so!

      Danke schon mal im Vorraus

  10. Domi sagt:

    Servus Phil,

    ich benötige mal Hilfe (noob).

    Auf anraten eines Freundes habe ich mir die Taranis X9d Plus mit dem X4R Empfänger besorgt. Mein „Freund“ lässt mich jetzt total hängen und ich komme einfach nicht weiter.

    Das Set mit der FW EU LBT habe ich diese Woche gekauft!

    Ich konnte die Sender und Empfänger binden aber in Cleanflight tut sich leider nichts unter dem Tab Receiver.

    Könnte das an den FWs liegen?

    Ich habe leider wenig Ahnung aber hab heute auf deiner Seite einiges lernen können, was mich weitergebracht hat. Nun komme ich aber nicht weiter : (

    Anhang:

    • Phil Phil sagt:

      Hey Domi,

      Bitte nichts an der Firmware von Modul und Taranis ändern, wenn du sie zusammen betreibst hast du da schon mal keine Probleme.
      Den X4R hast du schon erfolgreich mit der Taranis gebunden? Wenn nicht, mach das mal!

      In Cleanflight musst du zwei Einstellungen machen. Als erstes unter „Ports“. Dort schaltets du den seriellen Port „Serial RX“ frei.

      Danach kannst du bei „Configuration“ Sbus auswählen. Wenn alles geklappt hat, werden dir im Tab „Receiver“ die Kanäle angezeigt.

      Beste Grüße,
      Phil

  11. Nobby sagt:

    Hallo Philipp
    Spitzen Blog!
    Ich habe meine Taranis X9D bereits seit April 2014 und habe nun zwei X4R 4 Kanal + zwei X8R 8/16 Empfänger gekauft.
    Einmal habe ich gelesen, man soll die Funke mit der neuen Firmware versehn, hier lese ich nun Empfänger flashen?
    Das nervt alles, wenn die Mist bauen und Bugs programmieren, warum müssen wir das auch noch VOLL Bezahlen und deren BLÖDSINN auch noch ausbaden?
    Wenn die so weiter machen verkauf ich den ganzen Müll!
    Nun zu meinem Problem:
    1.) Auf meiner Card habe ich Verzeichnis Firmware? SYSTEM oder die BMP – Docs-Info usw.
    2.) Welche Version muss ich nun zum Flashen nehmen, die NON EU ? Ist die EU Version auf den Empfängern, welche benötige ich um die Teile zu Binden?

    • Phil Phil sagt:

      Hey Nobby,

      2. Welche Version muss ich nun zum Flashen nehmen, die NON EU ? Ist die EU Version auf den Empfängern, welche benötige ich um die Teile zu Binden?

      Wenn du die Empfänger in der EU gekauft hast, sollte das die EU Firmware drauf sein. Deine Taranis ist eigentlich so alt, dass sie auf jeden Fall noch flashbar ist.
      Du solltest auf deine Taranis also die Non-EU OpenTX Version 2.1 flashen. Warum so eine „alte“ Firmware? Weil die neueren glaube ich auch das flashen verbieten.
      Auf deine Empfänger würde ich auch Non-Eu flashen. Aber dann bitte nur im Ausland benutzten! 😉

      Phil

      • Paul sagt:

        Ich habe mal ein externes DSMX/DSM2 Modul in die taranis eingesteckt, und hatte noch einen billigen OrangeR615 Empfänger herumliegen. Binding hat mit der Taranis auf Anhieb sofort geklappt (hab den Empf leider Beim Copter-Einbau abgeraucht). Ich überlege, was wenn ich nach dem ganzen FrSky EU-Theater auf DSM2/X umsteige? Gibt’s da auch dieselben Features, also Sbus, Telemetrie, etc.? Könntest Du DSM_-Empfänger-Alternativen zum FrSky X4R oder X8R empfehlen? wichtig wäre SBus! Besten Dank im voraus.

  12. Markus sagt:

    Hallo Herr Seidel. Zuerst mal vielen Dank für Ihre Beiträge, die und Anwendern meist helfen. Ich habe eine Taranis Plus, die die Firmware opentx-taranis-plus Vesion 2.1.6 hat. Nun habe ich mirX4R 3/16 Emfänger bei HK gekauft, die einen Aufkleber EU LBT tragen. Ein Binden ist nicht möglich. Auch habe ich entspreched Ihrer Verfahrnsanweisung über den Sender die Firmware XR-SB_eu_150526.frk bzw. X4R-X4RSB_cppm_non-EU_150630.frk aufgespielt. Ein Binden ist nicht möglich. Wo muß ic welche FM aufspielen, damit auch noch meine 2 Jahre alten Empfänger funktionieren? Ich habe viel ausprobiert und komme einfach nicht weiter. Vielen Dank für Ihre Rückantwort/ Hilfe.
    Markus S

  13. Koppenhagen Sven sagt:

    Hallo das hatte mir damals sehr geholfen. Nun habe ich ein neues Problem. Ich habe ein neues Update gemacht und nun gehen gar keine Empfänger mehr. Sie gehen zwar an wenn ich den Regler mit Motor anschließe aber die grüne Leuchte ist sehr schwach und wenn ich noch einen Serwo anschließe geht die grüne Leuchte aus und die Verbindung ist weg . Auch der Regler wird sehr heiß.

  14. Christian sagt:

    Hallo Philipp
    Mein Problem hat sich leider verschlimmert bekomme mittlerweile mit keinem meiner rx mehr eine Verbindung neu binden funktioniert auch nicht.
    Der Vollständigkeit halber nochmal die ganze Vorgeschichte:
    Ich habe letzte Woche auf 2.1.8 non-EU upgegradet damit ich meinen reserve rx (den ich blöderweise mit EU-LBT bestellt habe) auf non-EU umflashen kann.
    Soweit sogut danach haben meine beiden alten rx (ein x8r und ein X4R-sb) noch funktioniert. Jetzt wollte ich den neuen X4R-sb umflashen dabei kam immer die Fehlermeldung „Firmware update error“ habe mehrere non-EU fw’s versucht immer das gleiche Ergebnis. Jetzt dachte ich mir ich muss vielleicht das xjt Modul flashen seitdem geht nichts mehr die beiden alten rx haben keine Verbindung mehr, neu binden funktioniert nicht und flashen auch nicht. Habe gestern die ganze Geschichte nochmal mit EU-LBT fw versucht wieder ohne Erfolg.Hab keinen Plan was ich noch tun kann
    Hoffe du kannst mir helfen.
    Danke im voraus.
    Christian

  15. Frank Eisenkrämer sagt:

    Hi Phil, hi @ all,

    nachdem ich heute morgen diese Frage gestellt habe und mir die Antwort einfach unter den Nägeln brannte, habe ich weiter gesucht und versucht.
    Leider muss ich sagen, dass die genannte SW X8R_150115.frk bei mir und dem gestern aus HK gelieferten 6-Kanal Empfänger keine Reaktion zeigte. In den Beschreibungen zur Software LBT_FrSky 11-18.rar (und es gibt noch eine weitere, die ich aber nicht getestet habe) wird darauf hingewiesen, dass nur diese für X6R und X8R genutzt werden kann – was ich hiermit bestätige. Gefunden unter: http://fpv-community.de/attachment.php?attachmentid=141594&d=1448051363
    Auf die Seite von FrSky hatte ich heute Abend keinen Zugriff – ich war froh diese Dateien gestern schon gezogen zu haben.
    Was mir nicht klar ist, wieviele Varianten insgesamt im Netz herum geistern.
    Soweit von mir,
    Gruß
    Frank

  16. Frank Eisenkrämer sagt:

    Hi Phil,
    ich kann mich der Vorschreiber nur anschließen – wirklich toll Deine Seite und Deine geleistete Arbeit.
    Ich muss auch noch einmal nachhaken: Du schreibst die richtige Software für die Aktualisierung auf EU LBT ist die X8R_150115.frk
    Zusätzlich habe ich jetzt gefunden:
    Download: X8R-LBT_build151118 (enthält X8R_LBT_build151118.frk und weitere)
    Kannst Du hierzu etwas sagen? Ich benötige auf jeden Fall eine Software EU LBT.
    Auf meiner Taranis plus verwende ich Vers.: 2.1.8 vom 17.04.2016
    Am HF habe ich keine neues Update vorgenommen. Meine Taranis habe ich Anfang April von Engel erhalten.

    Danke für Deine Antwort,
    Gruß
    Frank

  17. Jörg sagt:

    Hallo.
    Bei mir das Gleiche wie bei Christian.
    Ich habe ebenfalls die 2.1.8 auf meiner Taranis.
    Habe jetzt schon 3 verschiedene Firmwares auf meinen X8R gespielt……kein Bind möglich,
    Auf dem Empfänger ist ein runder Aufkleber „EU LBT“.
    Benutze ich die falsche Firmware ?
    Grüße Jörg

  18. Christian sagt:

    Anhang 2

    Anhang:

  19. Christian sagt:

    Anhang

    Anhang:

  20. Christian sagt:

    Hallo Philipp

    Habe ein problem beim umflashen eines X4R-SB von EU LBT auf non-EU.
    Meine Taranis ist auf 2.1.8 geflasht und ich habe mit X4R_150116.frk und auch mit X4R-X4RSB_cppm_non-EU_150630.frk versucht zu flashen.
    Mfg
    Chris

    Anhang:

  21. Dieter Schröter sagt:

    Hallo,
    ich heiße Dieter und bin schon ein älterer Knabe (76 Jahre) und habe nun meine Probleme mit der Taranis OPEN TX.
    Ich hatte die Taranis gebraucht mit einen X8R Empfänger gekauft.
    Dazu habe ich mir einen Quatrocopter mit dem Flugkontroller MultiWii SE 2.5 gebaut.
    Das funktioniert auch alles.
    Nun hatte ich vor, einen weiteren Copter zu bauen, aber da hapert es schon beim flashen der Firmware für einen 2. Empfänger (X6R).
    Wenn ich die Firmware von der SD Karte auf den Sender schreiben will, geht es mit „Writing“ los, und dann kommt die Fehlermeldung:
    Firmware Update Error
    [EXIT]
    Ich habe im Netz gestöbert und Ratschläge eingeholt, aber nichts hat geholfen. Es will einfach nicht gehen.

    Auf Seite 5/9habe ich folgenden Eintag:
    VERSION
    FW : opentx-taranis
    VERS : 2.1.8
    DATE: 2016-04-15
    TIME: 16:10:35
    EEPR:217
    [ENTER LONG] Backup EEPROM ->SD-Karte
    [MENU LONG] KOMPLETT LÖSCHEN

    Der Inhalt SD-Karte:
    [BMP]
    [EEPROMS]
    [FIRMWARES]
    [logs]
    [MODELS]
    [SOUNDS]
    [System Volume Informations]
    IndexerVolumeGUID

    Unter Firmware habe ich : „XJT_LBT_build151223.frk“ geladen.
    Wenn es nur ginge, wäre eine Spende kein Problem.
    Gruß Dieter

    • Phil Phil sagt:

      Hey Dieter,

      Schön, dass ich auch die ältere Genration auf meinem Blog begrüßen darf. =)

      Die Firmware auf der Taranis sieht schon mal gut aus. Das ist korrekt.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest du einen Empfänger (x6R) benutzten.

      So wie ich es sehen, hast du die falsche Firmware zum herunterladen genommen „XJT_LBT_build151223.frk“ ist falsch. Die benötigst für deinen Empfänger folgende Firmware:
      http://www.frsky-rc.com/download/files/Firmware/X8R_150115.rar

      Und wichtig beim flashen ist, dass du „flash external device“ nimmst. Ich habe die Anleitung nochmal überarbeitet und auch neue Bilder angefügt. Aber mit der Firmware, die ich oben genannt habe und „flash external device“, sollte es klappen.

      Falls du fälschlicherweise „flash internal module“ gewählt hast, kann es sein, dass du das interne XJT Modul deiner Taranis nochmal flashen musst. Am besten testest du vor dem nächsten flashen nochmal mit deinem ersten Empfänger, ob noch alles funktioniert.

      Würde mich über eine Rückmeldung freuen. Viel Erfolg.

      Phil

      • Dieter Schröter sagt:

        Hallo,
        also hätte ich gleich Deine Seite gefunden, hätte ich mir viel ärger ersparen können. Dein Tipp war goldrichtig. Und in der bebilderten Anleitung ist auch alles sehr anschaulich und verständlich erklärt.
        Also wenn ich weitere Fragen habe, darf ich mich doch wieder an dich wenden, oder?

        Mit freundlichen Grüßen

        Dieter

  22. Bernhard sagt:

    Ich hab die Taranis vor 2 Wochen bei Hobby King UK gekauft

  23. Bernhard sagt:

    Ganz vergessen ich hab die V2.1.8 drauf.

    Gruß Bernhard

  24. Bernhard sagt:

    Hallo Michael

    Bei mir funktioniert es auch nicht.
    Wenn ich lange Enter drücke kommt nur Kopieren, Umbenennen und Löschen aber keine Flash Möglichkeit.

    Danke

  25. Marvin sagt:

    Hallo Philipp,

    vielen Dank erstmal für deine tolle Anleitung. Meine Taranis x9d plus ist auf Firmware: 2.0.9.2

    Ist sie in der Lage den Sender zu flashen oder benötige ich wirklich erst 2.1 auf der Funke?

    Danke dir

  26. Michael Hoburg sagt:

    Auch hier noch mal ein großes Danke, für all deine Arbeit und Zeit die du hier investierst um anderen zu helfen!!!

    Hab dir mal ne kleine Spende gesendet 😉

    Mach weiter so!!!

  27. Arne Petry sagt:

    Hallo Philipp,
    Ich habe jetzt schon mehrfach versucht nach Deiner Anleitung zu flashen –
    leider bekomme ich wenn ich die Firmware aussuche als einzige Option „delete“ angezeigt…
    Was mache ich falsch??
    Open TX ist auf 2.0.19, bootloader auf 2.0.17.
    Danke!

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Arne,

      du benötigst OpenTX 2.1 wie unter Punkt „Was wird benötigt“ beschrieben.

      Beste Grüße,
      Phil

      • Michael sagt:

        Hi,
        Ich habe das selbe Problem.
        Jedoch habe ich dann beim Flashen kein Programm in der Auswahlliste.
        Ich hab schon alles mögliche runtergeladen aber es zeigt nichts an.
        Was für eine Art von Datei muss es sein?
        MFG

  28. Paul sagt:

    Ich betreibe die Taranis mit 3S Lipo. Bei mir liegt keine Spannung im Modulschaft an. Was kann ich tun?

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Paul,
      die Spannung dürfte erst dann anliegen, wenn der Flashvorgang startet.
      Du kannst aber auch einfach eine externe Stromversorgung mit der passenden Spannung an den Empfänger anschließen.

      Liebe Grüße,
      Phil

  29. Paul sagt:

    sehr nützlich

  30. Ben sagt:

    Hallo Phil

    Bei meiner X8R blinkt die rote und grüne Diode zusammen sobald ich den ESC mit dem Motor anschliesse und dafür läuft dann beim Modell nichts mehr. Hatte irgend jemand auch schon mal dieses Problem?

    Danke im Voraus.

  31. Holger Mühlhaus sagt:

    Hallo Phil

    Ich glaube ich bin zu blöd dafür ich bekomme es nicht hin ich kann machen was ich will ich bekomme einfach nur 8 Kanäle rein.
    Kannst du mir helfen Danke schön schon mal.

  32. Holger Mühlhaus sagt:

    Hallo Phil

    wo bekomme ich dich Firmware her habe schon gesucht aber nichts gefunden bei FrSky.

  33. Holger Mühlhaus sagt:

    Hallo Phil

    Dein Blog ist super weiter so.

    Ich habe den x4r_sb wie in deiner Anleitung geflasht bekomme aber nur 8 Kanäle wenn ich ihn mit der Naze32 full verbinde wie bekomme ich die 16 Kanäle hin???

  34. Sven sagt:

    Hallo jetzt erst mal das bild vom Empfänger aber ich habe jetzt noch ein Problem jetzt geht gar kein Empfänger mehr also D/X und V reihe gehen gar nicht mehr und weiß nicht an was das liegt

    Anhang:

    • Phil Phil sagt:

      Ich selber nutzte Sender der D und X Reihe und bei mir funktionieren alle wenn man alle Sender und die Taranis auf einen „Standard“ (EU oder Non-EU – bei mir Non-EU) bringt.

  35. Sven sagt:

    Hallo Phil Danke für deine Antwort. Aber ich habe es immer noch nicht hin bekommen und mit den Bild weiß ich nicht wie ich es hier rein bekomm. Hast du
    WhatsApp?

  36. Flopter sagt:

    Moin,
    sagt mal kann man wirklich auch den X8R flashen um cppm nutzen zu können? Möchte eigentlich die Skyline32 der NH Pro 280 mittels Sbus anschließen um weiter Kanäle freizuhalten aber mit CPPM wäre mir auch erstmal geholfen. Aber geht das mit dem X8R?

  37. Koppenhagen Sven sagt:

    Hallo ich habe einen Empfänger Frsky x4r und auf der Rückseite steht ein B .Ich habe alles so gemacht wie beschriebene aber ich bekomme es nicht hien. Welche software benötige ich?

    • Phil Phil sagt:

      Hallo Sven,

      für den X4R gibt es folgende Firmware Möglichkeiten:

      X4R/X4RSB-EU Version
      X4R/X4RSB-Non-EU Version
      X4R-X4RSB-CPPM-Non-EU Version
      X4R-X4RSB-CPPM-EU Version

      Da musst du dir deine gewünschte Firmware aussuchen.

      Was meinst du mit „B“ auf der Rückseite? Mach doch mal ein paar Fotos und poste den link dazu hier.
      Phil

  38. IronStone sagt:

    Hi,
    super Artikel.Du solltest aber evtl. noch darauf hinweisen das an den + / – Leitungen im Modulschacht die Akkuspannung anliegt. Wenn man z. B. einen 3S Lipo in der Taranis nutzt, killt man die meisten Empfänger. Die vertragen afaik alle so zwischen 5 – 8V.

  1. 12. Oktober 2017

    […] dass du deine Empfänger auf die selbe Version (EU/NON-EU) bringen musst. Dazu habe ich schon ein Tutorial für die Taranis X9D geschrieben. Du kannst bei der X7 genau so vorgehen. Jeder Schritt ist […]

Kommentar verfassen

Nie wieder etwas verpassen…

…dann abboniere mich auf Facebook oder Youtube!